Merkwürdigkeit im Fahrplan der Linie 94

#1 von Thomas Häusler , 03.01.2008 16:21

Wer findet diese und warum ist das so? Oder nur ein Fehler?

Thomas Häusler  
Thomas Häusler
Beiträge: 1.573
Registriert am: 15.05.2006


RE: Merkwürdigkeit im Fahrplan der Linie 94

#2 von crazy1 ( gelöscht ) , 03.01.2008 17:21

Ist ja lustig. Ich tippe mal darauf, dass du meinst, dass die Haltestellen Spechtweg und Kröllwitz mal für Fahrten vom Rennbahnkreuz aus mit dem Kurzstreckenticket zugelassen sind und mal nicht. Kann ich mir aber auch nicht erklären. Ist bestimmt ein Fehler. Aber eher in der Hinsicht, dass sie nicht zugelassen sind oder werden die Haltestellen Heide, Spechtweg und Kröllwitz ab einer bestimmten Uhrzeit tariflich zusammengefasst?
Gibt es den Zentrumsbereich eigentlich noch, wo einige Haltestellen beim Kurzstreckenticket als eine zählen?

crazy1

RE: Merkwürdigkeit im Fahrplan der Linie 94

#3 von Thomas Häusler , 03.01.2008 17:25

Hallo,

ja das meinte ich.

Eine offizielle Mitteilung gab es dazu jedenfalls ncht. Man müsste es mal probieren, aber wahrscheinlich wird man dann nicht kontrolliert?

Die Zusammenfassung im Zentrum gibts noch; Grenzhaltestellen sind
Moritzburgring, Joliot-Curie-Platz, Hallmarkt und Franckeplatz

Thomas Häusler  
Thomas Häusler
Beiträge: 1.573
Registriert am: 15.05.2006


RE: Merkwürdigkeit im Fahrplan der Linie 94

#4 von BikerB , 04.01.2008 12:17

Moin moin !

Zitat von crazy1
Ist ja lustig. Ich tippe mal darauf, dass du meinst, dass die Haltestellen Spechtweg und Kröllwitz mal für Fahrten vom Rennbahnkreuz aus mit dem Kurzstreckenticket zugelassen sind und mal nicht.


Die Bedeutung des schwarzen Punktes für die Kurzstrecke ist übrigens auf den Aushangfahrplänen nirgendwo erklärt - oder irre ich mich ? Wer sich nicht auskennt, hat da schlechte Karten...

 
BikerB
Beiträge: 153
Registriert am: 11.08.2007


RE: Merkwürdigkeit im Fahrplan der Linie 94

#5 von Ric , 04.01.2008 14:51

Es wird halt vorausgesetzt das man das weiß, trauriger weise.

Komisch ist nur das die einzigen Fahrten nach Verlauf A die um 20:05Uhr und 20:25Uhr sind, die anderen gehen alle nach Verlauf B.

Ric  
Ric
Beiträge: 516
Registriert am: 15.05.2006


RE: Merkwürdigkeit im Fahrplan der Linie 94

#6 von schaffner53 , 04.01.2008 22:45

Von der HAVAG war schon einmal zu hören, dass die schwarzen Punkte auf den Aushangfahrplänen
tatsächlich den Gültigkeitsbereich des Kuzstreckentarifes anzeigen.

Leider sei es jedoch (wegen Platzmagels !!!) nicht möglich, die Bedeutung dieser Punkte auch noch zu erläutern!

Deshalb muss sich das zahlende Publikum eben selbst eine Reim auf die Bedeutung dieser Kennzeichnung machen.
So einfach ist das!

Weiter zu diesem Thema:

1. Wer sich einmal den Fahrplanaushang der Linie 91 an der Haltestelle Franckeplatz anschaut,
wird erstaunt feststellen, dass bei einigen Fahrten der Kurzstreckentarif vom Franckeplatz nur bis Franckeplatz! gilt,
weil die Fahrt über Hallmarkt und Marktplatz zurück erneut zum Franckeplatz führt, um dann
(Abfahrt Franckeplatz 6 Minuten später) bis S-Bf.Neustadt.
Sind in diesem Falle die Haltestellen im Zentrum nicht tarifgleich?

2. In einigen Fällen werden Fahrten der Linie 4 ab Hauptbahnhof weiter (als 7E) nach Büschdorf verlängert. Gilt bei Einstieg
"Am Leipziger Turm" die Kurzstrecke nur bis zum Hauptbahnof?
Ich meine, sie müsste bis Fiete-Schulze-Straße gelten.

3. Wie wird der Kurzstreckentarif bei den Kombilinien 9/10 bzw. 11/12 zu verstehen?
Wird der Tarif am Hauptbahnhof bzw. an der Damaschkestraße gebrochen oder kann ich 4 Haltestellen fahren?

Fahrgastfreundliche Erläuterungen dazu = Fehlanzeige!

schaffner53  
schaffner53
Besucher
Beiträge: 528
Registriert am: 06.09.2006


RE: Merkwürdigkeit im Fahrplan der Linie 94

#7 von Locator , 06.01.2008 17:36

@schaffner53:

Der Fahrgast wird leider des öfteren bei bestimmten Dingen alleine im Regen stehen gelassen, als dies vernünftig zu erklären.

So sehe ich dies zumindest.

Oder??

Locator  
Locator
Beiträge: 577
Registriert am: 25.09.2006


RE: Merkwürdigkeit im Fahrplan der Linie 94

#8 von Michael , 07.01.2008 09:07

@ schaffner53;

Laut Tarifbestimmungen gilt ein Kurzstreckenfahrschein für 4 Haltestellen. Ob zwischendurch auf eine andere Linie gewechselt wird, spielt keine Rolle.

Und man steigt ja schließlich auch nicht um...

Michael  
Michael
Beiträge: 656
Registriert am: 26.06.2006


RE: Merkwürdigkeit im Fahrplan der Linie 94

#9 von trabbi , 07.01.2008 11:56

Zitat von Michael
@ schaffner53;

Laut Tarifbestimmungen gilt ein Kurzstreckenfahrschein für 4 Haltestellen. Ob zwischendurch auf eine andere Linie gewechselt wird, spielt keine Rolle.

Und man steigt ja schließlich auch nicht um...




du darfst mit einen Kurzstrecken Fahrschein nicht umsteigen...das müsste aber allweit bekannt sein! Sonst sind 40 Euro Fällig.

 
trabbi
Beiträge: 127
Registriert am: 12.06.2007


RE: Merkwürdigkeit im Fahrplan der Linie 94

#10 von Thomas Häusler , 07.01.2008 12:13

Zitat von Michael
Und man steigt ja schließlich auch nicht um...

Thomas Häusler  
Thomas Häusler
Beiträge: 1.573
Registriert am: 15.05.2006


RE: Merkwürdigkeit im Fahrplan der Linie 94

#11 von MCH , 07.01.2008 12:13

Bei einem Linienwechsel steigt man doch auch nicht um. Aber für manche ist das sicher eine Definitionsfrage.

MCH  
MCH
Besucher
Beiträge: 86
Registriert am: 20.11.2006


RE: Merkwürdigkeit im Fahrplan der Linie 94

#12 von Michael , 07.01.2008 13:26

Mit "Linienwechsel" war meinerseits tatsächlich der Wechsel 4 --> 7E, 9 --> 10 usw. und nicht das Umsteigen in eine andere Bahn gemeint.

Michael  
Michael
Beiträge: 656
Registriert am: 26.06.2006


RE: Merkwürdigkeit im Fahrplan der Linie 94

#13 von Sven Götze , 13.01.2008 16:49

Es ist so, dass im Spät- und Nachtverkehr auf dem Abschnitt Rennbahnkreuz-Heide die Kurzstreckenregelung ausgedehnt ist. Dies galt auch bisher schon für die Buslinien, die den Gimritzer Damm bedienten/bedienen. Es existierten dazu bisher auch immer Aushänge.

Sven Götze  
Sven Götze
Beiträge: 356
Registriert am: 05.10.2006


RE: Merkwürdigkeit im Fahrplan der Linie 94

#14 von taquetz , 05.02.2008 20:49

Zitat von zwerg
Es ist so, dass im Spät- und Nachtverkehr auf dem Abschnitt Rennbahnkreuz-Heide die Kurzstreckenregelung ausgedehnt ist. Dies galt auch bisher schon für die Buslinien, die den Gimritzer Damm bedienten/bedienen. Es existierten dazu bisher auch immer Aushänge.


Gibt es das auch irgendwo schriftlich schwarz auf weiß bei der Havag nachzulesen ???

taquetz  
taquetz
Besucher
Beiträge: 79
Registriert am: 12.02.2007


RE: Merkwürdigkeit im Fahrplan der Linie 94

#15 von Thomas Häusler , 05.02.2008 20:54

Meines Wissens nicht. Mir sind auch keine derartigen Aushänge bekannt; gleiches gilt für Informationen in der Presse bzw. der Haus- und Hof-Zeitschrift "Halle Mobil".

Thomas Häusler  
Thomas Häusler
Beiträge: 1.573
Registriert am: 15.05.2006


   


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de