ÖPNV kontra MIV!!!

#1 von Hajo , 10.11.2007 15:30

Durch Zufall kam ich auf der Fahrt von Kröwitz(Wildentenweg)zur Südstadt mit meinem PKW in Höhe der Haltestelle "Spechtweg" auf dem Brandbergweg auf gleiche Höhe mit einer gerade abfahrenden Linie 5 nach Ammendorf.
Wer war nun schneller?
Das Duell mit der Straßenbahn war bei meiner Einfahrt in den Rennbahnring zu Ende und die Linie 5 verließ gerade die Haltestelle Rennbahnring.
Fazit: Kein wesentlicher Vorteil des ÖPNV.
Was wäre noch zu tun, um die Straßenbahn noch schneller zu machen?

Hajo  
Hajo
Besucher
Beiträge: 452
Registriert am: 04.09.2006


RE: ÖPNV kontra MIV!!!

#2 von Ric , 10.11.2007 15:45

Zitat von Hajo

Was wäre noch zu tun, um die Straßenbahn noch schneller zu machen?



Ich glaube auf diesem Abschnitt ist nicht mehr viel rauszuholen. Die Ampeln schalten immer wenn die Bahn kommt, das einzige wäre wenn es die Fahrgäste schaffen würden schneller Ein- und Auszusteigen

Ric  
Ric
Beiträge: 516
Registriert am: 15.05.2006


RE: ÖPNV kontra MIV!!!

#3 von marcel , 10.11.2007 17:34

Zitat von Hajo

Was wäre noch zu tun, um die Straßenbahn noch schneller zu machen?



Nur noch an Haltestellen halten an den min. 50 Personen ein- oder aussteiegen *g*
Aber gerade auf der Strecke fährt die Bahn ja schon recht schnell, da ist ja auch der Abschnitt "Weinberg Campus" und "Gimritzer Damm" , viel schneller kann die Bahn da kaum noch fahren, ohne die Fahrgäste durchzuschütteln.

marcel  
marcel
Besucher
Beiträge: 645
Registriert am: 20.07.2006


RE: ÖPNV kontra MIV!!!

#4 von Hajo , 10.11.2007 17:52

Marcel,
das sehe ich auch so.

Hajo  
Hajo
Besucher
Beiträge: 452
Registriert am: 04.09.2006


RE: ÖPNV kontra MIV!!!

#5 von Ric , 10.11.2007 18:35

Und dann haste am Straßburger Weg "50 Studenten" stehen die sich wie die ersten Menschen auf der Welt verhalten und du dadurch auch nur wieder Verspätung bekommst.

Ric  
Ric
Beiträge: 516
Registriert am: 15.05.2006


RE: ÖPNV kontra MIV!!!

#6 von Locator , 10.11.2007 23:01

Zitat von Ric
Und dann haste am Straßburger Weg "50 Studenten" stehen die sich wie die ersten Menschen auf der Welt verhalten und du dadurch auch nur wieder Verspätung bekommst.


Und alle steigen dann womöglich an einer Tür ein, anstatt sich etwas zu verteilen.....

Locator  
Locator
Beiträge: 577
Registriert am: 25.09.2006


RE: ÖPNV kontra MIV!!!

#7 von schaffner53 , 12.11.2007 15:43

[/quote]
Und alle steigen dann womöglich an einer Tür ein, anstatt sich etwas zu verteilen..... :-D[/quote]

Ist auf den "Herdentrieb" zurückzuführen..

Auch bei Festlichkeiten wollen oft alle an einem Tisch sitzen, selbst wenn er bei ca. 50 Leuten
etwa 15 - 20m lang wird.
Hauptsache, alle an einem Tisch bzw. hier: alle in die gleiche Tür rein. Man will ja schließlich ein
Gemeinschaftserlebnis haben!

schaffner53  
schaffner53
Besucher
Beiträge: 528
Registriert am: 06.09.2006


RE: ÖPNV kontra MIV!!!

#8 von Mr.Eierhals , 15.11.2007 14:27

Aber um den Eingangshread noch mal aufzugreifen, mach mit Deinem PKW an jeder Haltestelle einen Halt von rund 20-30s. Dabei beschleunige mit solchen Werten, daß der volle, freistehende Papp-Kaffeebecher auf Deinem Amaturenbrett nicht umkippt und bremse dementsprechend die Haltestellen an.

Dann hast Du ne Ahnung ,wie schnell die Bahn da wirklich unterwegs ist.

Ach ja und stell Dir einfach zusätzlich mal vor, wie es wäre, wenn alle ,die in der Bahn sitzen einzeln mit dem PKW vor Dir rumkrauchen würden. Wie sich dann Deine Reisezeit verlängern würde.

Mr.Eierhals  
Mr.Eierhals
Besucher
Beiträge: 78
Registriert am: 21.07.2006


RE: ÖPNV kontra MIV!!!

#9 von Halle-Süd , 15.11.2007 15:21

Zitat von Locator

Und alle steigen dann womöglich an einer Tür ein, anstatt sich etwas zu verteilen.....



Zitat von schaffner53
Ist auf den "Herdentrieb" zurückzuführen..
Auch bei Festlichkeiten wollen oft alle an einem Tisch sitzen, selbst wenn er bei ca. 50 Leuten etwa 15 - 20m lang wird.
Hauptsache, alle an einem Tisch bzw. hier: alle in die gleiche Tür rein. Man will ja schließlich ein Gemeinschaftserlebnis haben!



Ok, einige Studenten stehen an den Haltestellen immer ziemlich weit vorne. Aber warum ist es dann die Regel, dass am Straßburger Weg die Bahnen mit der ersten Tür am Wartehäuschen halten und nicht bis zum Übergang vorfahren? Dies verstärkt doch noch das Einsteigen an der ersten Tür. Ich will die Studis ja nicht in Schutz nehmen (einige verhalten sich wirklich seltsam), aber ihnen die Schuld für die Verspätungen in die Schuhe zu schieben, ist reichlich übertrieben.

Halle-Süd (der Di-Do jeden Tag das Szenario beobachten kann)

Halle-Süd  
Halle-Süd
Beiträge: 353
Registriert am: 31.10.2006


RE: ÖPNV kontra MIV!!!

#10 von Hajo , 15.11.2007 17:45

Mr.Eierhals,
Deine Schilderung hinkt ganz schön, denn Du hast vergessen, dass dort nunmehr alle Haltestellen eine Insel haben und trotzdem hatte ich an 2 Ampelkreuzungen anhalten müssen. Die Bahn hätte, wenn hier das RBL-System vorhanden wäre, viel schneller sein müssen.
Übrigens leider hat mir aus dem Forum noch Niemand geantwortet, wie der Stand der Einführung des RBL-Systems in Halle ist.

Hajo  
Hajo
Besucher
Beiträge: 452
Registriert am: 04.09.2006


RE: ÖPNV kontra MIV!!!

#11 von Thomas Häusler , 15.11.2007 18:44

Viel schneller wird die Bahn auf dem Abschnitt auch nicht mehr werden können. Außer man lässt alle Haltestellen weg und fährt die Strecke ohne Halt.

Thomas Häusler  
Thomas Häusler
Beiträge: 1.573
Registriert am: 15.05.2006


   


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de