Kaum zu glauben!

#1 von schaffner53 , 29.10.2007 09:32

Kaum zu glauben - aber wahr:

Heute, am 29. Oktober 2007 - also genau ein Jahr später, nac hdem das zu ersten Mal passierte (30.10.2006),
fährt auf Linie 11/12 wieder ein Triebwagen (628) mit fehlerhafter Zielanzeige

Damasckestraße

auf der B-Seite durch die Gegend!

Man soll es nicht für möglich halten!

schaffner53  
schaffner53
Besucher
Beiträge: 528
Registriert am: 06.09.2006


RE: Kaum zu glauben!

#2 von Thomas Häusler , 29.10.2007 12:36

Gehe ich richtig in der Annahme, das Du diesen Sachverhalt auch an die Havag weitergeleitet hast?

Allerdings Du wirst sicher nur eine maschinell erstellte Antwort bekommen, die aus Textbausteinen bzw. der elektronischen Stimme von Steffi besteht, da bei der Havag nur Maschinen arbeiten und keine Menschen, denen auch Fehler passieren bzw. die auch was übersehen.

Irgendwie kommt mir Dein Verhalten bekannt vor ...

Thomas Häusler  
Thomas Häusler
Beiträge: 1.573
Registriert am: 15.05.2006


RE: Kaum zu glauben!

#3 von Crazy , 29.10.2007 13:24

Zitat
...nac hdem das zu ersten Mal passierte (30.10.2006),
fährt auf Linie 11/12 wieder ein Triebwagen (628) mit fehlerhafter Zielanzeige

Damasckestraße
...



Ich denke die Fehler von der HAVAG fallen aber immer noch weniger auf als Deine

Crazy  
Crazy
Beiträge: 33
Registriert am: 24.07.2006


RE: Kaum zu glauben!

#4 von marcel , 29.10.2007 14:53

Ich nehme mal an, dann hast du auch gleichzeitig Thomas Rätsel gelöst

marcel  
marcel
Besucher
Beiträge: 645
Registriert am: 20.07.2006


RE: Kaum zu glauben!

#5 von Crazy , 29.10.2007 15:43

Na ich wollte noch etwas direkter werden.

Es gab mal 'nen Chris24. Seine Beiträge hatten für mich jedenfalls irgendwie immer noch wenigstens etwas Spaßcharakter.

Crazy  
Crazy
Beiträge: 33
Registriert am: 24.07.2006


RE: Kaum zu glauben!

#6 von Katrin , 29.10.2007 18:42

Zitat von schaffner53
Kaum zu glauben - aber wahr:

Heute, am 29. Oktober 2007 - also genau ein Jahr später, nac hdem das zu ersten Mal passierte (30.10.2006),
fährt auf Linie 11/12 wieder ein Triebwagen (628) mit fehlerhafter Zielanzeige

Damasckestraße

auf der B-Seite durch die Gegend!

Man soll es nicht für möglich halten!



Hallo schaffner 53,

hast du denn nichts besseres zu tun,als aus jedem noch so kleinen Fehler
gleich ein Drama zu machen? Du bist hier im Forum der größte HAVAG-Kritiker.
Hast du denn nicht mal was positives zu berichten?...schön,das der Fahrer der Linie 5 auf mich gewartet hat,als ich noch angerannt kam......
hab meine Brieftasche in der Bahn liegenlassen,zum Glück hat sie der Fahrer gefunden...oder ähnliches......
Ich weiß nicht,als was du arbeitest,aber offensichtlich irgendwo im Hintergrund,wo deine Fehler von der Öffendlichkeit nicht bemerkt werden.

Gruß,Katrin

Katrin  
Katrin
Besucher
Beiträge: 102
Registriert am: 30.07.2006


RE: Kaum zu glauben!

#7 von Steve P. , 29.10.2007 19:04

hi zusammen
@Katrin gebe dir recht

@schaffner53 ich habe sowas schon oft gesehn zum beispiel beim Tatra wo die von Beesen mit 2 Beesen zur Soltauer Straße gefahren wahr hab den fahre das auch gesagt wahr ein techniches Problem!
naja Menschen (Computer) machen auch fehler.
mfg Steve

Steve P.  
Steve P.
Besucher
Beiträge: 216
Registriert am: 19.10.2007


RE: Kaum zu glauben!

#8 von MGT6D 631 , 29.10.2007 19:33

Und es ist ja auch nicht schlimm, wenn da ein Buchstabe fehlt, oder stellst du dich an die Haltestelle wenn du z.B. zur Damaschkestraße willst an die Haltestelle und schaust dir das Ziel so genau an, das auch wirklich Damaschkestraße dran steht? Nicht das du noch woanders raus kommst...

MGT6D 631  
MGT6D 631
Beiträge: 799
Registriert am: 31.07.2006


RE: Kaum zu glauben!

#9 von MGT6D 631 , 30.10.2007 21:10

Sorry wegen dem Doppelpost, möchte aber nochmal was loswerden:
@Schaffner53: Sagmal warum antwortest du nicht hier auf diese Antworten? Es wurden dir Fragen gestellt und es wäre schön, wenn du diese beantworten würdest, du errinerst mich an einen ex-Forumsnutzer.....
Übrigens: Meine Strassenbahn war heute morgen 1Minute zu spät, soll ich jetzt ne Mail an die HAVAG schreiben, das ist ja schließlich eine Schande, das ist "Kaum zu Glauben!!!".

Gruß

MGT6D 631  
MGT6D 631
Beiträge: 799
Registriert am: 31.07.2006


RE: Kaum zu glauben!

#10 von Thomas Häusler , 30.10.2007 23:10

628 war heute wieder auf 11/12 und siehe da, es waren alle Anzeigen in Ordnung.

@Schaffner53
Also hat Dein Posting hier im Forum doch was gebracht

Thomas Häusler  
Thomas Häusler
Beiträge: 1.573
Registriert am: 15.05.2006


RE: Kaum zu glauben!

#11 von schaffner53 , 01.11.2007 19:49

@ Katrin:

Ich bin nicht der liebe Gott, der alles weiß oder wissen muss!
Wenn jemand irgendwann etwas in einer Bahn vergisst und das Personal hilft, ist das ok.

Davon erfährt man als Passant am Straßenrand nichts, sieht aber Fehlanzeigen an einzelnen Fahrzeugen,
die bei genügend Aufmerksamkeit der Mitarbeiterschaft vermeidbar sein müssen.

@ Thomas:

Ich habe meine Reklamatiuon der Falschanzeige nicht auch noch an die HAVAG gegeben, weil
1. die Antworten von dort - richtig bezeichnet - Formbriefe und sachlich in ihrer Argumentation auch noch falsch sind,
2. dort ohnehin mitgelesen wird - man also weiß, was "Sache" ist

Mal 'ne Frage: Bist Du vielleciht HAVAG-Mitarbeiter und fühlst dich auf den (möglichweisse garnicht vorhandenen)
Schlips getreten?

@ Hackenstein:

Warum ich auf Fragen nicht umgehend anworte liegt daran, dass ich nicht stets und ständig im Forum unterwegs bin,
sondern auch noch andere Dinge zu tun habe.
Bei einigen Diskutanten habe ich allerdings das Gefühl, dass sie sonst nichts anderes machen,
als ihre Beiträge zu platzieren

Außerdem erübrigen sich oft Antworten auf sog. 'Fragen', weil sich diese schon durch ihre Formulierungen selbst beantworten.

Generell meine ich, dass das Forum kein 'Jubelclub' ist, sondern kritischer Betrachtung dient.
Wäre es anders, brauchte man es nicht.

Der heute übliche Trend zur sog. "political correctness" verwechselt leider sachliche Kritik mit
obrigkeitshörigem und/oder instutionellem Wohlverhalten

schaffner53  
schaffner53
Besucher
Beiträge: 528
Registriert am: 06.09.2006


RE: Kaum zu glauben!

#12 von Crazy , 01.11.2007 22:59

Lieber schaffner53,

ich denke aber dass der kleine Schreibfehler zutiefst menschlich ist und den Betrieb nicht gefährdet. Schlimmer wäre es doch wenn am Anfang der Bahn ein völlig falsches Ziel und eine falsche Nummer drann stehen würde. Das wäre unglaublich und dürfte nicht vorkommen.

Wer dem Kunden etwas bieten will könnte dabei wahrscheinlich Fehler machen. Lieber bekomme ich etwas geboten als auf Fehler verzichten zu können.

Übrigens finde ich es stark von der HAVAG in Zeiten knapper Kassen die Erweiterungen der Einsatzlinien anzubieten. Und ich hoffe sehr für die HAVAG, dass sie bei dem Angebot nicht wieder ausversehen kleine unbedeutende Fehler macht.

Gruß Crazy

Crazy  
Crazy
Beiträge: 33
Registriert am: 24.07.2006


RE: Kaum zu glauben!

#13 von Thomas Häusler , 01.11.2007 23:39

Zitat von schaffner53
@ Thomas:

Ich habe meine Reklamatiuon der Falschanzeige nicht auch noch an die HAVAG gegeben, weil
1. die Antworten von dort - richtig bezeichnet - Formbriefe und sachlich in ihrer Argumentation auch noch falsch sind,
2. dort ohnehin mitgelesen wird - man also weiß, was "Sache" ist

Mal 'ne Frage: Bist Du vielleciht HAVAG-Mitarbeiter und fühlst dich auf den (möglichweisse garnicht vorhandenen)
Schlips getreten?



Nein, ich bin kein Havag-Mitarbeiter. Selbst wenn, täte das nichts zur Sache.
Aber um Dich zu beruhigen, der Schreibfehler war schon in Bearbeitung als Du Dich hier so groß aufgeregt hast.

Thomas Häusler  
Thomas Häusler
Beiträge: 1.573
Registriert am: 15.05.2006


RE: Kaum zu glauben!

#14 von MGT6D 631 , 04.11.2007 19:35

Hallo,

heute sind mir mal wieder zwei Fehler aufgefallen, vllt ich interessiert es ja jemanden!

-Ich bin heute zweimal innerhalb von vier Stunden an der Haltestelle S-Bahnhof Neustadt vorbeigekommen, und die Haltestellenanzeigen waren in Betrieb(!!!!), aber statt der Linie 11E wurde eine Linie 111 angezeigt.

-Ich hab heute mal zufällig auf den Brief der HAVAG geschaut, den die Abo-Kunden bekommen haben, zwecks Bestellung neuer Fahrpläne. Auf dem Brief(nicht der Antwortzettel) steht oben bei der Anschrift der HAVAG ja immer, wie man zur HAVAG, also in den Btf. Freiimfelder Straße gelangt(mit dem ÖPNV). Dort steht noch, das man ja mit der Linie 7 dorthin gelangt. Aber die 7 fährt ja schon seit einiger Zeit nicht mehr zur Berliner Brücke. Laut den Angaben, kann man auch mit der Linie 44 und Linie 37 zur HAVAG gelangen, a
Ich denke mal, diese Vorlage wird noch eine ältere sein, zu Zeiten als die
die 7 noch zur Berliner Brücke fuhr.

Ich mache der HAVAG keinen Vorwurf, nur sie sollte es, sofern sie hier mitliest, als kleine "Mithilfe" anerkennen, um solche Fehler in der Zukunft zu vermeiden!

Gruß

MGT6D 631  
MGT6D 631
Beiträge: 799
Registriert am: 31.07.2006


   


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de