Frage: Betrieb nach der Verlängerung der Linien 4 und 5

#1 von Halle-Süd , 16.10.2007 22:59

Betrieb nach der Verlängerung der Linien 4 und 5

Hallo,

Ich interessiere mich ja immer für den Fahrplan, vor allem, wenn es neue betriebliche Situationen wie die Eröffnung der Neubaustrecke Heide - Kröllwitz gibt. Konkret: Gibt es Fahrten der Linien 4, 5 und 7 (oder E?), die in Kröllwitz nicht eine der beiden Gleisschleifen benutzen, sondern quasi "durchfahren", also eine direkte Fahrt von der Heide z.B. zur Burg Giebichenstein oder in andere Richtung anbieten? Wenn ja, wann?

Danke!

Halle-Süd

Halle-Süd  
Halle-Süd
Beiträge: 353
Registriert am: 31.10.2006


RE: Frage: Betrieb nach der Verlängerung der Linien 4 und 5

#2 von BikerB , 17.10.2007 11:18

Moin moin !

Also, ich habe mal das Orakel (INSA) befragt bzgl. einer Durchfahrt (direkte Fahrt Spechtweg --> Schwuchstraße). Da gibt es erst einmal keine Möglichkeit, was allerdings nicht heißen will...

Bei den Ankunfts- und Abfahrtstafeln in Kröllwitz fällt allerdings morgens eine Unpaarigkeit auf. Um 7:09 fährt an Schultagen die Linie E übers Reileck zum Riebeckplatz. Ein Zug für diese Fahrt kommt allerdings nie in Kröllwitz an, da die Linien 4; 5 und 7 immer paarig sind. Vl. haben wir da schon einen Hinweis ?

 
BikerB
Beiträge: 153
Registriert am: 11.08.2007


RE: Frage: Betrieb nach der Verlängerung der Linien 4 und 5

#3 von Ric , 17.10.2007 14:47

Diese Fahrt 7:09Uhr ist der Reserve Zug der dort steht

Ric  
Ric
Beiträge: 516
Registriert am: 15.05.2006


RE: Frage: Betrieb nach der Verlängerung der Linien 4 und 5

#4 von Thomas Häusler , 17.10.2007 15:08

Verrate doch nicht immer alles, steht doch schon alles hier im Forum drin

Thomas Häusler  
Thomas Häusler
Beiträge: 1.573
Registriert am: 15.05.2006


RE: Frage: Betrieb nach der Verlängerung der Linien 4 und 5

#5 von BikerB , 18.10.2007 22:39

Moin moin !

...in Kröllwitz steht eine Reservezug ? Is ja goil ! Wo denn genau ? Wahrscheinlich auf Bahnsteig C, ja ? Hat aber den tierischen Nachteil (in meinen Augen), daß er nicht universell einsetzbar ist. Weil - der kann ja dann immer nur in Richtung Reileck abhauen, weil man in der Schleife ja nicht "im Kreis fahren" kann. Wenn nun z.B. mal eine 4 auf dem Brandbergweg abraucht, kann er die nie ersetzen, obwohl er nur wenige Meter entfernt steht...

 
BikerB
Beiträge: 153
Registriert am: 11.08.2007


RE: Frage: Betrieb nach der Verlängerung der Linien 4 und 5

#6 von marcel , 19.10.2007 18:08

Theoretisch kann er auch in Richtung Heide fahren, wenn er die Strecke rückwärts bis "Ausgang Kröllwitz" fährt und dann halt auf das andere Gleis wechselt...

Ob das praktisch auch vollzogen wird / werden kann, kann ich nicht beantworten.

marcel  
marcel
Besucher
Beiträge: 645
Registriert am: 20.07.2006


RE: Frage: Betrieb nach der Verlängerung der Linien 4 und 5

#7 von Halle-Süd , 24.10.2007 23:30

Ich fasse also zusammen: Offensichtlich gibt es im Moment keine durchgehenden Fahrten in Kröllwitz.

Halle-Süd  
Halle-Süd
Beiträge: 353
Registriert am: 31.10.2006


RE: Frage: Betrieb nach der Verlängerung der Linien 4 und 5

#8 von Tramlady , 25.10.2007 21:47

und ob man das kann...

der E-wagen musste letztens auf kürzestem weg zum markt und da hat man ihn "rückwärts" aus kröllwitz rausfahren lassen. der 2 gleisige bereich wird doch vor der hst. spechtweg eingleisig und somit kann man an diese hst oder spätestens am heiderand bequem auf richtige gleis wechseln.

Tramlady  
Tramlady
Besucher
Beiträge: 23
Registriert am: 03.02.2007


RE: Frage: Betrieb nach der Verlängerung der Linien 4 und 5

#9 von Ric , 25.10.2007 23:06

Zitat von Tramlady
und ob man das kann...

der E-wagen musste letztens auf kürzestem weg zum markt und da hat man ihn "rückwärts" aus kröllwitz rausfahren lassen. der 2 gleisige bereich wird doch vor der hst. spechtweg eingleisig und somit kann man an diese hst oder spätestens am heiderand bequem auf richtige gleis wechseln.



Ja, ja und dabei die Fahrsicherungsanlage kräftig verschalten.

Ric  
Ric
Beiträge: 516
Registriert am: 15.05.2006


   


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de