Frau von Straßenbahn erfasst

#1 von MGT6D 631 , 05.09.2007 17:01

Ich zitiere mal aus dem Halleforum:
Tram kollidiert in Magdeburger Straße mit Fußgängerin
Einen schweren Verkehrsunfall gab es am Dienstag Nachmittag auf der Magdeburger Straße in Halle. Eine Fußgängerin wollte die Fahrbahn in Höhe Halberstädter Straße überqueren und wurde dabei von einer in Richtung Steintor fahrenden Straßenbahn der Linie 5 erfasst und dabei schwerst verletzt. Das 21jährige Opfer wurde ins Klinikum Kröllwitz eingeliefert, auch der unter Schock stehende Fahrer musste betreut werden. Die Magdeburger Straße blieb für eine Stunde gesperrt, Trams wurden umgeleitet.
Was mich wundert ist, das man von der Geschichte noch nichts im Radio oder Fernsehen gehört hat.
Ist die Haltestelle nicht durch eine Ampel gesichert?

MGT6D 631  
MGT6D 631
Beiträge: 798
Registriert am: 31.07.2006


RE: Frau von Straßenbahn erfasst

#2 von Matthias Pietschmann , 05.09.2007 17:16

Zitat von hackenstein
Eine Fußgängerin wollte die Fahrbahn in Höhe Halberstädter Straße überqueren...
Ist die Haltestelle nicht durch eine Ampel gesichert?



Lies dir doch mal dein Zitat genau durch.
In Höhe Halberstädter Straße befindet sich weder eine Haltestelle
noch eine Ampel.

Gruß
Matthias

Matthias Pietschmann  
Matthias Pietschmann
Beiträge: 516
Registriert am: 15.05.2006


RE: Frau von Straßenbahn erfasst

#3 von Mr.Eierhals , 05.09.2007 22:42

Genau, lesen bildet.

Alles Weitere sollte den Ermittlungsbehörden überlassen werden, denn eine "Aufarbeitung", oder gar eine Wertung der Schuldfrage ist deren Aufgabe.

Daher würde ich dafür plädieren, daß die Mod´s diesen Thread schließen sollten, ehe die Spekulationen wie die Pilze aus dem Boden schießen.

Mr.Eierhals  
Mr.Eierhals
Besucher
Beiträge: 78
Registriert am: 21.07.2006


   


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de