Verwirrte Fahrgäste am Franckeplatz

#1 von MGT6D 631 , 28.07.2007 22:00

Hallo,

ich zitiere mal aus dem Halleforum:

Zitat von Das Halleforum
Linien 2 und 95 werden umgeleitet, Hallenser suchen Schienenersatzverkehr

Wegen Gleisbauarbeiten ist an diesem Wochenende die Damaschkestraße für Straßenbahnen gesperrt. Betroffen davon sind die Linien 2 und 95. So wird die Linie 2 in eine Süd- und eine Westlinie geteilt (Fahrtverlauf siehe unten). Die Linie 95 hingegen wird ab Franckeplatz über Riebeckplatz und Merseburger Straße umgeleitet. Bei den Fahrgästen sorgte dies am Freitag Abend allerdings für Verwirrung. Sie stiegen mit der Tram aus Richtung Norden kommend am Franckeplatz aus in der Hoffnung, dort in den bereitstehenden Schienenersatzverkehr umsteigen zu können. Dieser startet allerdings erst ab Rannischem Platz. Fahrgäste hätten zunächst in die Linie 1 umsteigen müssen. Zwar wurde am Sammelanschluß auf dem Markt über diesen Weg in der eintreffenden "95" informiert, viele Fahrgäste bekamen dies in der Hektik des Umsteigens aber nicht mit und traten einen Fußmarsch an.


Die betroffenen Linien verkehren wie folgt:

Die Linie 2 wird in eine Süd- und eine Westlinie geteilt.

Die Linie 2 Süd fährt von Beesen über Paul-Suhr-Straße - Vogelweide * nördliche Elsa-Brändström-Straße und zurück.

Die Linie 2 West fährt ab Soltauer Straße über Rennbahnkreuz - Marktplatz - Steintor - Hauptbahnhof - Merseburger Straße bis zur Haltestelle Damaschkestraße und zurück.

Die Linie 95 verkehrt aus Richtung Trotha kommend ab Franckeplatz über Am Leipziger Turm * Hauptbahnhof * Merseburger Straße nach Ammendorf und in der Gegenrichtung aus Richtung Ammendorf ab Knoten Merseburger Straße/Damaschkestraße über Merseburger Straße * Hauptbahnhof * Am Leipziger Turm * Franckeplatz nach Trotha.

Schienenersatzverkehr (SEV)

Der SEV Linie 2 fährt ab nördliche Elsa-Brändström-Straße/Hufelandapotheke - Huttenstraße - Merseburger Straße - Damaschkestraße - Elsa-Brändström-Straße/Hufelandapotheke.

Die SEV Linie 95 fährt ab Rannischer Platz (Haltestelle der Buslinie 30) über Beesener Straße * Elsa-Brändström-Straße * Damaschkestraße * Merseburger Straße bis zur Haltestelle *BG Kliniken Bergmannstrost* und zurück.


Im Halleforum sind auch Bilder.

Hat die HAVAG Informationsmaterial vergessen, oder lag es an den Fahrgästen, das sie sich nicht über den Fahrtverlauf informierten? Wie ist eure Meinung dazu?

MGT6D 631  
MGT6D 631
Beiträge: 798
Registriert am: 31.07.2006


RE: Verwirrte Fahrgäste am Franckeplatz

#2 von Sven Götze , 03.08.2007 01:21

Ich denke, das seitens der HAVAG im Vorfeld genügend Informationen gegenüber den Fahrgästen gegeben wurden. Die euch sonst so nervende Stimme "Steffi" wurde wieder einmal dazu "benutzt", für die Einschränkungen Werbung zu machen. An den betroffenen Hst. hingen Informationen, dazu kann sich jeder Fahrgast über die Hotline (581-5666) oder das Kundencenter informieren. Doch wer den Weg der Informationsbeschaffung nicht sucht, dem wird die Antwort auf Ewigkeit ausstehen.

Sven Götze  
Sven Götze
Beiträge: 356
Registriert am: 05.10.2006


RE: Verwirrte Fahrgäste am Franckeplatz

#3 von funkenkutsche , 03.08.2007 09:59

Zitat von zwerg
Ich denke, das seitens der HAVAG im Vorfeld genügend Informationen gegenüber den Fahrgästen gegeben wurden. Die euch sonst so nervende Stimme "Steffi" wurde wieder einmal dazu "benutzt", für die Einschränkungen Werbung zu machen. An den betroffenen Hst. hingen Informationen, dazu kann sich jeder Fahrgast über die Hotline (581-5666) oder das Kundencenter informieren. Doch wer den Weg der Informationsbeschaffung nicht sucht, dem wird die Antwort auf Ewigkeit ausstehen.

Schön, wenn es wirklich so wäre!

Leider waren die "genügend Informationen" sehr widersprüchlich. Lt. Haltestellenaushang sollte der "SEV 2" nur im Tagesverkehr verkehren, was beim 24-h-Betrieb der Linie 2 am Wochenende null Sinn macht (der "SEV 95" scheidet wegen seiner anderen Fahrplanlage als Alternative aus). Glücklicherweise fuhr der "SEV 2" in der Praxis auch im Früh-, Spät- und Nachtverkehr. Doch, leider wusste man dies weder bei der Hotline noch im Kundencenter. Selbst die HAVAG-interne Dienstanweisung enthielt diesen Lapsus. Sehr ärgerlich!

Wer jedoch nun denkt, dass man aus Fehlern lernt, irrt sich gewaltig: Die Haltestellenaushänge für den 2. BA ab heute Abend enthalten den gleichen Fehler erneut. Ich nenne so etwas oberflächlich.

funkenkutsche  
funkenkutsche
Beiträge: 935
Registriert am: 24.07.2006


RE: Verwirrte Fahrgäste am Franckeplatz

#4 von Sven Götze , 12.08.2007 19:26

Ein weiteres Forum-Mitglied hat seinen Leitspruch "Es irrt der Mensch, solang er strebt." Ich finde, dies passt hier ganz gut. Hast du denn im Kundencenter einmal nachgefragt, wie das mit dem SEV der 2 im NV ist? Bzw. hast du, als du den Fehler bemerkt hast, darauf im Center oder an der Hotline hingewiesen? Mir konnte im Kundencenter und auch in der Verkaufsstelle in der Freiimfelder Straße genau eine Auskunft darüber gegeben werden, wie und wann der SEV verkehrt. Ob dies nachts genau stimmte kann ich nicht sagen, Sa früh um 4 jedoch stimmte es.

Sven Götze  
Sven Götze
Beiträge: 356
Registriert am: 05.10.2006


   


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de