Anzeige "100" Adolfstr

#1 von marcel , 11.04.2007 17:11

Hallo,

hat einer eine Ahnung, was das Leuchten dieser Zahl bedeutet?
Das Signal ist auf der linken Seite zu sehen, wenn die Bahn von Richtung Burg Giebichenstein in die Adolfstr. einbiegt.

marcel  
marcel
Besucher
Beiträge: 645
Registriert am: 20.07.2006


RE: Anzeige "100" Adolfstr

#2 von schaffner53 , 11.04.2007 19:38

Zitat von marcel
Hallo,

hat einer eine Ahnung, was das Leuchten dieser Zahl bedeutet?
Das Signal ist auf der linken Seite zu sehen, wenn die Bahn von Richtung Burg Giebichenstein in die Adolfstr. einbiegt.



Vielleicht die Höchstgeschwindigkeit?

Habe das Ding auch schon 'bewundert' und kann mir absolut keinen Reim darauf machen.

Scheint ein Betriebsgeheimnis zu sein!

schaffner53  
schaffner53
Besucher
Beiträge: 528
Registriert am: 06.09.2006


RE: Anzeige "100" Adolfstr

#3 von Ric , 11.04.2007 22:10

Falls ihr das Signal meint was Richard-Wagner-Straße/Adolfstraße steht, dann steht dor t eine 600 drauf.

Die 600 hat irgendwie etwas mit der Fahrspannung zu tun (600 = 600 Volt).
Wofür das Signal genau steht kann ich nicht wirklich sagen aber ich kenne es so das es etwas mit der LSA dort zutun haben soll.

Ric  
Ric
Beiträge: 518
Registriert am: 15.05.2006


RE: Anzeige "100" Adolfstr

#4 von marcel , 12.04.2007 17:02

Okay, ich war mir nun nicht mehr ganz sicher, dann sinds eben 600.
Aber das Netz hat doch generell 600V, das brauch man ja nun nicht extra anzeigen. Was ich mir vielleicht noch als sinnvoll erscheinen würde, wäre wenn das 600 Ampere sein sollen, also dass der Fahrer da nicht ganz so stark beschleunigen darf. Das würde auch Sinn machen, wenn man so auf fast 1000 Ampere max. kommt, oder liege ich damit nun falsch?

marcel  
marcel
Besucher
Beiträge: 645
Registriert am: 20.07.2006


RE: Anzeige "100" Adolfstr

#5 von Ric , 12.04.2007 17:15

ric hat geschrieben:

Zitat
ich kenne es so das es etwas mit der LSA dort zutun haben soll.



Der Fahrer kann nicht mehr wie beim Tatra ablesen wieviel Ampere er gerade "zieht".

Ric  
Ric
Beiträge: 518
Registriert am: 15.05.2006


RE: Anzeige "100" Adolfstr

#6 von CB , 12.04.2007 19:25

Zitat von marcel
Das würde auch Sinn machen, wenn man so auf fast 1000 Ampere max. kommt, oder liege ich damit nun falsch?


Bei 600 V und 4x 110 kW eines MGT6D fließen maximal ca. 730 A. Es könnte also theoretisch was damit zu tun haben, und sei es nur als Überbleibsel der Tatra-Zeit auf der 7 (8x60 kW eines TGZ => max. 800 A).

CB

CB  
CB
Besucher
Beiträge: 174
Registriert am: 26.07.2006


RE: Anzeige "100" Adolfstr

#7 von Ric , 12.04.2007 19:49

Früher war am Rosengarten auch so ein Signal.

Ric  
Ric
Beiträge: 518
Registriert am: 15.05.2006


RE: Anzeige "100" Adolfstr

#8 von marcel , 13.04.2007 00:48

Zitat von CB

Zitat von marcel
Das würde auch Sinn machen, wenn man so auf fast 1000 Ampere max. kommt, oder liege ich damit nun falsch?


Bei 600 V und 4x 110 kW eines MGT6D fließen maximal ca. 730 A. Es könnte also theoretisch was damit zu tun haben, und sei es nur als Überbleibsel der Tatra-Zeit auf der 7 (8x60 kW eines TGZ => max. 800 A).

CB




Na ja, ich bin dabei von einem Cos Phi von 0,8 ausgegangen, weil die ja doch mit Drehstrommotoren laufen. Deswegen meine knapp 1000A.

Aber warum sollte man an dieser Stelle den Strom begrenzen?
Da wäre doch der Marktplatz noch eher ein Kanditat, wegen der evtl. noch höheren Fahrzeugdichte.

marcel  
marcel
Besucher
Beiträge: 645
Registriert am: 20.07.2006


RE: Anzeige "100" Adolfstr

#9 von Ric , 13.04.2007 08:22

Zitat
Aber warum sollte man an dieser Stelle den Strom begrenzen?



Welchen sinn sollte das machen?

Wenn ich nächste Woche wieder auf Arbeit bin werd ich mich mal erkundigen welche Bedeutung das Signal nun hat. Aber irgendetwas mit Strombegrenzung hat es auf keinen Fall was zu tun.

Ric  
Ric
Beiträge: 518
Registriert am: 15.05.2006


RE: Anzeige "100" Adolfstr

#10 von Sven Götze , 18.04.2007 19:35

Ich kann da ebenso blos Ric zustimmen, dass es etwas mit der Funktionalität der LSA zutun hat. Ich finde die Spekulation mit der Ampere-Angabe nicht sinnvoll, da der Fahrer wie erwähnt nicht den Verbrauch kontrollieren kann. Mal schaun, was Ric da raus bekommt.

Sven Götze  
Sven Götze
Beiträge: 356
Registriert am: 05.10.2006


RE: Anzeige "100" Adolfstr

#11 von Ric , 19.04.2007 10:52

es hat was mit der Spannungsversorgung der LSA zu tun

Ric  
Ric
Beiträge: 518
Registriert am: 15.05.2006


RE: Anzeige "100" Adolfstr

#12 von marcel , 19.04.2007 11:15

Und was hat das damit zu tun?
Ich meine, ich muss doch dem Fahrer nicht anzeigen, dass die Ampel mit Spannung versorgt wird, zumal die ja auch keine 600V sondern allenfalls 230/400V hat.

marcel  
marcel
Besucher
Beiträge: 645
Registriert am: 20.07.2006


RE: Anzeige "100" Adolfstr

#13 von Ric , 19.04.2007 12:24

die Anlage wird mit 600V versorgt und das ganze dann auf die nötige Spannung runter transformiert.

Ric  
Ric
Beiträge: 518
Registriert am: 15.05.2006


RE: Anzeige "100" Adolfstr

#14 von marcel , 19.04.2007 14:46

Na okay, dann ist das so.
Aber warum muss der Fahrer da ne "600" leuchten sehen?
Wenn die Spannung nicht da wäre, würde auch die LSA nicht gehen. Da sehe ich den Sinn dieser Anzeige noch immer nicht.

marcel  
marcel
Besucher
Beiträge: 645
Registriert am: 20.07.2006


   

? zu MGT6D mit Videoüberwachung
GVP´s

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz