Umleitungen Rosenmontag

#1 von Halle-Süd , 15.02.2007 18:18

Quelle: havag.com

Rosenmontagsumzug 2007:
Jecken bringen Fahrplan durcheinander

Am Montag, dem 19. Februar 2006, sind die Narren in Halle wieder auf großer Rosenmontagstour unterwegs. In der Zeit von 12 bis ca. 15.30 Uhr haben die Hallenser Karnevalisten die Stadt wieder fest in ihrer Hand. Ihr Marsch führt vom Riveufer über die Burgstraße, Mühlweg, Bernburger Straße, Geiststraße, Große Ulrichstraße, Große Steinstraße, Hansering, Leipziger Straße zum Marktplatz. Während dieser Zeit kommt es in der Innenstadt zu Behinderungen im Straßenbahnverkehr. Die Straßenbahnen verkehren daher zeitweise abweichend von ihrer Linienführung. Die HAVAG bittet ihre Fahrgäste um Verständnis.

Ab etwa 11.45 Uhr wird der Fahrstrom auf der Strecke Burgstraße -Mühlweg abgeschaltet. Die betroffene Linie 8 fährt deshalb wie folgt:

Linie 8 verkehrt in beiden Richtungen zwischen Bernburger Straße/Mühlweg und Burg Giebichenstein über Reileck – Richard-Wagner-Straße.

Ab 12.15 Uhr wird der Fahrstrom abgeschaltet auf der Strecke Burgstraße – Mühlweg – Bernburger Straße – Geiststraße – Große Ulrichstraße, die betroffenen Linien fahren in der Zeit wie folgt:

Linie 3 verkehrt in beiden Richtungen zwischen Marktplatz und Reileck über Steintor – Ludwig-Wucherer-Straße.

Linie 7 fährt in beiden Richtungen zwischen Marktplatz und Reileck über Steintor – Ludwig-Wucherer-Straße.

Linie 8 verkehrt in beiden Richtungen zwischen Marktplatz und Burg Giebichenstein über Steintor – Ludwig-Wucherer-Straße – Reileck – Richard-Wagner-Straße.

Ab 12.45 Uhr wird der Fahrstrom abgeschaltet auf der Strecke Burgstraße – Mühlweg – Bernburger Straße – Geiststraße – Große Ulrichstraße – Marktplatz – Große Steinstraße. Die betroffenen Linien fahren wie folgt:

Linie 1 verkehrt zwischen Steintor und Franckeplatz über Magdeburger Straße – Riebeckplatz.

Linie 2 fährt in beiden Richtungen zwischen Haltestelle „Saline“ und Riebeckplatz über Glauchaer Platz – Franckeplatz.

Linie 3 verkehrt in beiden Richtungen zwischen Franckeplatz und Reileck über Riebeckplatz – Steintor – Ludwig-Wucherer-Straße.

Linie 5 verkehrt in beiden Richtungen zwischen Haltestelle „Saline“ und Riebeckplatz über Glauchaer Platz - Franckeplatz.

Linie 6 verkehrt in beiden Richtungen zwischen Franckeplatz und Steintor über Riebeckplatz – Magdeburger Straße.

Linie 7 verkehrt in beiden Richtungen zwischen Riebeckplatz und Reileck über Magdeburger Straße – Steintor – Ludwig-Wucherer-Straße.

Linie 8 verkehrt in beiden Richtungen zwischen Franckeplatz und Burg Giebichenstein über Riebeckplatz – Steintor – Ludwig-Wucherer-Straße – Reileck – Richard-Wagner-Straße.

Linie 10 verkehrt in beiden Richtungen zwischen Haltestelle „Saline“ und Steintor über Glauchaer Platz – Franckeplatz – Riebeckplatz -– Steintor.

Linie 11 verkehrt in beiden Richtungen zwischen Haltestelle „Saline“ und Franckeplatz über Glauchaer Platz.

Ab 14.15 Uhr wird der Fahrstrom abgeschaltet auf der Strecke Marktplatz – Franckeplatz und Marktplatz – Ankerstraße.

Linie 1 verkehrt zwischen Steintor und Franckeplatz über Magdeburger Straße – Riebeckplatz.

Linie 2 fährt in beiden Richtungen zwischen Haltestelle „Saline“ und Riebeckplatz über Glauchaer Platz – Franckeplatz.

Linie 5 verkehrt in beiden Richtungen zwischen Haltestelle „Saline“ und Riebeckplatz über Glauchaer Platz - Franckeplatz.

Linie 6 verkehrt in beiden Richtungen zwischen Franckeplatz und Steintor über Riebeckplatz – Magdeburger Straße.

Linie 3 verkehrt in beiden Richtungen zwischen Franckeplatz und Reileck über Riebeckplatz – Steintor – Große Steinstraße – Große Ulrichstraße.

Linie 7 verkehrt in beiden Richtungen zwischen Riebeckplatz und Reileck über Steintor – Große Steinstraße – Große Ulrichstraße.

Linie 8 verkehrt in beiden Richtungen zwischen Franckeplatz und Mühlweg über Riebeckplatz – Steintor – Große Steinstraße – Große Ulrichstraße .

Linie 10 verkehrt in beiden Richtungen zwischen Haltestelle „Saline“ und Steintor über Glauchaer Platz – Franckeplatz – Riebeckplatz - Steintor.

Linie 11 verkehrt in beiden Richtungen zwischen Haltestelle „Saline“ und Franckeplatz über Glauchaer Platz.

Halle-Süd  
Halle-Süd
Beiträge: 353
Registriert am: 31.10.2006


RE: Umleitungen Rosenmontag

#2 von funkenkutsche , 16.02.2007 12:46

Der Umleitungslinienplan für den Rosenmontag zeigt eindeutig, dass es mit der Neubaustrecke Riebeckplatz - Saline möglich wird, eine Vollsperrung des Marktplatzes zu realisieren, ohne dass in der gesamten Innentadt der ÖPNV großflächig zum Erliegen kommt! Das war bis zur Stillegung der Philipp-Müller-Straße im Jahre 1969 schon einmal so ähnlich möglich.

Die in den letzten Jahren so sehr beliebten Linienteilungen sind nicht mehr erforderlich. Ich meine, wir sollten nicht immer nur meckern, sondern Verbesserungen auch mal anerkennen.

funkenkutsche  
funkenkutsche
Beiträge: 935
Registriert am: 24.07.2006


RE: Umleitungen Rosenmontag

#3 von Chris24 , 16.02.2007 13:07

Das einzigste wo es sicher am Montag zu Verwirrung kommt, ist die Linie 10 die von Neustadt über Franckeplatz - Riebeckplatz - Steintor - Berliner Brücke zum Hbf fährt

Chris24  
Chris24
Beiträge: 516
Registriert am: 15.05.2006


RE: Umleitungen Rosenmontag

#4 von Katrin , 16.02.2007 16:37

Hallo,

...die HAVAG bittet ihre Fahrgäste um Verständnis....
Wieso eigendlich?Die HAVAG kann doch nichts dafür,das durch den Rosenmontagsumzug die Bahnen Umleitung fahren müssen.
Ich könnte auf diesen Mist ganz gut verzichten.

katrin

Katrin  
Katrin
Besucher
Beiträge: 102
Registriert am: 30.07.2006


RE: Umleitungen Rosenmontag

#5 von schaffner53 , 16.02.2007 20:23

Zitat von Katrin
Hallo,

...die HAVAG bittet ihre Fahrgäste um Verständnis....

katrin :cry:



... und das ist etwas, was ich nicht verstehe!

Wieso eigentlich?

Die HAVAG ist doch nicht Verursacher des Problems!

Um Verständnis bitten müssten die Jecken, die mit ihrem Umzug das Verkehrssystem stören.

Aber auch das bringt's nicht!

Da möge doch jeder der dafür Verantwortlichen - woher sie und von wem auch immer sie kommen - bei Bastian Sick in seinem hervorragenden Werk "DER DATIV IST DEM GENITIV SEIN TOD" über diese Floskeln bei der Anwendung der deutschen Sprache einen Lernprozess durchmachen.

Ach ja, jetzt bin ich nach der Auffassung eines Diskutanten in diesem Forum sicher schon wieder cholerisch.

Macht nichts - so schlecht, wie ich wirklich bin, kann es mir sowie keiner vorwerfen.

Helau!

schaffner53  
schaffner53
Besucher
Beiträge: 528
Registriert am: 06.09.2006


RE: Umleitungen Rosenmontag

#6 von Frank Horst , 16.02.2007 20:42

Hallo Schaffner,
welche Fachrichtung muß ich studieren, um dich zu verstehen?

Grüße aus Weißenfels
Frank H.

Frank Horst  
Frank Horst
Besucher
Beiträge: 112
Registriert am: 10.12.2006


   


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de