Bauarbeiten auf der S 7

#1 von Michael , 14.08.2006 16:48

Nichts Ungewöhnliches...

Überraschend allerdings ist es, daß es diesmal Informationen dazu gibt!


Michael  
Michael
Beiträge: 657
Registriert am: 26.06.2006


RE: Bauarbeiten auf der S 7

#2 von FTB , 15.08.2006 09:43

Grund sollen wohl Weichenauswechslungen sein.
Wenigstens konnte man sich noch auf einen Stundentakt einigen. Daß der Bahn die S 7 scheinbar nicht wirklich wichtig ist, erkennt man daran, daß oft genug bei Bauarbeiten kein SEV angeboten wird.
FTB


FTB  
FTB
Beiträge: 5.506
Registriert am: 21.07.2006


RE: Bauarbeiten auf der S 7

#3 von Michael , 15.08.2006 10:25

Zitat von FTB
Daß der Bahn die S 7 scheinbar nicht wirklich wichtig ist, erkennt man daran, daß oft genug bei Bauarbeiten kein SEV angeboten wird.
FTB


Wobei wir dazu doch schon im alten Forum diskutiert hatten, daß es in der Tat sehr schwierig wäre, einen vernünftigen SEV für die S 7 einzurichten.

Bei den resultierenden Fahrtzeiten kann man auch gleich die Straßenbahn nehmen...


Michael  
Michael
Beiträge: 657
Registriert am: 26.06.2006


RE: Bauarbeiten auf der S 7

#4 von FTB , 15.08.2006 13:29

Dann warten wir mal ab, was aus der S 7 zum Fahrplanwechsel wird.
Die Eröffnung der NBS vom Bahnhof zum Franckeplatz wird für die S-Bahn mit Sicherheit eine Zäsur bringen. Ich denke, da ist man bestimmt schon diverse Planspiele durchgegangen, darauf zu reagieren.
Da Spekulieren bekanntlich Spaß macht, hier auch mal mein Spekulatius:
Plan A: 3 Dostos alle 30 Minuten
Plan B: 2 Dostos alle 20 Minuten
Wobei meine persönliche Prognose eher in Richtung A geht, auch weil die S 7 dann in den mitteldeutschen S-Bahntakt passt.
FTB
der meint: in 4 Monaten sind wir schlauer


FTB  
FTB
Beiträge: 5.506
Registriert am: 21.07.2006


RE: Bauarbeiten auf der S 7

#5 von Martin19xx , 15.08.2006 15:12

Ist denn ein durchgehender 30-Minuten-Takt auf der S7 überhaupt möglich? Ich dachte immer, daß die Strecke mit ihren eingleisigen Abschnitten auf einen Takt von 20 Minuten respektive vielfachem davon (also 40 oder 60 Minuten) ausgelegt sei.


Martin19xx  
Martin19xx
Beiträge: 76
Registriert am: 21.07.2006


RE: Bauarbeiten auf der S 7

#6 von FTB , 15.08.2006 15:29

Wenn man das mit dem Halbstundentakt zu Ende denkt, hieße das nur noch 3 Züge im Einsatz und Zugkreuzungen nur noch in Steintorbrücke und Südstadt.
Würde zugleich eine Entlastung der Kassler Bahn im Raum Halle und damit neue Trassen für Güterzüge bringen.
FTB [/img][/quote]


FTB  
FTB
Beiträge: 5.506
Registriert am: 21.07.2006


RE: Bauarbeiten auf der S 7

#7 von Michael , 24.08.2006 11:23

Zitat von FTB
Dann warten wir mal ab, was aus der S 7 zum Fahrplanwechsel wird.
Die Eröffnung der NBS vom Bahnhof zum Franckeplatz wird für die S-Bahn mit Sicherheit eine Zäsur bringen. Ich denke, da ist man bestimmt schon diverse Planspiele durchgegangen, darauf zu reagieren.
Da Spekulieren bekanntlich Spaß macht, hier auch mal mein Spekulatius:
Plan A: 3 Dostos alle 30 Minuten
Plan B: 2 Dostos alle 20 Minuten
Wobei meine persönliche Prognose eher in Richtung A geht, auch weil die S 7 dann in den mitteldeutschen S-Bahntakt passt.
FTB
der meint: in 4 Monaten sind wir schlauer


Es wird beim 20-Minuten-Takt auf der halleschen S-Bahn bleiben!

Die Fahrplanentwürfe kann man hier anschauen.


Michael  
Michael
Beiträge: 657
Registriert am: 26.06.2006


RE: Bauarbeiten auf der S 7

#8 von FTB , 24.08.2006 12:56

Ich bin echt überrascht, daß scheinbar (Kürzung Regionalisierungsmittel hin oder her) zumindest keine Fahrten gestrichen wurden, selbst die Pelzerzüge sollen noch alle fahren.
Ob die Zugstärke verringert (bspw. von 3 auf 2 Dosto) werden wir im Dezember wissen.
Als ich zuletzt mit dem Pelzerzug 18:24 ab Merseburg gefahren bin, war ich übrigens einziger Fahrgast...
FTB


FTB  
FTB
Beiträge: 5.506
Registriert am: 21.07.2006


   


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz