Man will Geld vom Bund

#1 von Alter Tramfahrer , 25.10.2021 11:42


MfG
Über Gothawagen und Tatra bis zu den modernen Trams; alles MITgefahren

[img][img]

Alter Tramfahrer  
Alter Tramfahrer
Beiträge: 580
Registriert am: 26.06.2015


RE: Man will Geld vom Bund

#2 von Alter Tramfahrer , 20.01.2022 15:14


MfG
Über Gothawagen und Tatra bis zu den modernen Trams; alles MITgefahren

[img][img]

Alter Tramfahrer  
Alter Tramfahrer
Beiträge: 580
Registriert am: 26.06.2015


RE: Man will Geld vom Bund

#3 von FTB , 20.01.2022 19:51

"On-Demand-Busse" hat man früher Rufbusse genannt. Mal so am Rande bemerkt :)
Insgesamt eine gute Sache. Mit der SL 7 (die das auch nötig hat) gelingt dann auch hoffentlich auch der Wiedereinstieg in den 10-Minutentakt.


Multiple Sklerose haben ist ein Vollzeitjob!

FTB  
FTB
Beiträge: 5.326
Registriert am: 21.07.2006


RE: Man will Geld vom Bund

#4 von FTB , 22.01.2022 17:05

Wenn ich das mit SL 7 dann mal zu Ende denke, betrifft das ja auch die BL 27. Weniger am Wochenende, aber MF schon. Hier stehen größere Veränderungen im Fahrplangefüge an, die bei Weitem nicht nur Linie 7 betrfenne werden. Und da wird es Gewinner geben (mindestens die Hauptlinien 1, 2, 3, 5, 7) und Verlierer (SL 8, 9, 10, 12).
Interessant wird es bei den starken Buslinien, vor allem im Bereich Neustadt.
Aber vielleicht gibt es mal wieder eine Linienreform :)


Multiple Sklerose haben ist ein Vollzeitjob!

FTB  
FTB
Beiträge: 5.326
Registriert am: 21.07.2006


   

Aken 16.August

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz