Fahrgastschiffe Typ BiFa III

#1 von FTB , 05.05.2020 15:55

Vergleichbar bei Straßenbahnen gab es in der DDR auch bei den Fahrgastschiffen im Binnenverkehr Bautypen. Hier waren es die Typen BiFa III und BiFa IV. Der Typ BiFa III ist 28,5 m lang, 5,10 m breit und hat einen Tiefgang von 90 cm. Gebaut wurde der Typ von 1976 - 1988. Vom Nachfolgetyp BiFa IV, 3,5 m länger, entstanden bis 1992 insgesamt 5 Schiffe.
Vom Typ BiFa III gab es bis 2016 auch ein Schiff in Halle, die "Peißnitz", die 1979 vom VEB Yachtwerft Berlin geliefert wurde. Erstbesitzer war die hallesche "Weiße Flotte" beim VEB Kraftverkehr Halle innerhalb des VEB Kraftverkehrskombinates Halle. 1991 ging das Schiff an die Reederei Riedel Halle, die sie 2016 ins polnische Krakow verkaufte, wo sie heute auf der Wisla (Weichsel) ihre Runden dreht.
Zwischen 1978 und 1990 gab es auch beim Kraftverkehr Weißenfels ein BiFa III, die einfach nur "Weissenfels" hieß und heute auf der Müritz schippert.
Wer heute in der Umgebung von Halle noch ein BiFa erleben möchte, hier ein BiFa III, muss nach Bernburg fahren. Die Bernburger Freizeit GmbH setzt die MS "Saalefee" zwischen Calbe und Wettin ein. Das Schiff vom Bj. 1987 ist ein überarbeitete Version des BiFa III und mit 32 m etwas länger.


"Egal wie langsam wir laufen, wir überholen jeden, der auf der Couch liegt!" Signatur in einer MS-Gruppe

FTB  
FTB
Beiträge: 5.076
Registriert am: 21.07.2006


RE: Fahrgastschiffe Typ BiFa III

#2 von FTB , 14.05.2020 12:20

In einem Schaufenster im SaaleCenter ist ein altes Bild der "Peißnitz" zu sehen.


"Egal wie langsam wir laufen, wir überholen jeden, der auf der Couch liegt!" Signatur in einer MS-Gruppe

FTB  
FTB
Beiträge: 5.076
Registriert am: 21.07.2006


   

Reederei Arona Maritim
Straßenbahn Dessau ab 8.Juni wieder in Betrieb!

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz