Ehemaliges Straßenbahngleis nahe Thälmannplatz

#1 von Mittelbach , 09.06.2014 09:50



Hallo,

vor wenigen Tagen sind mir zahlreiche alte Fotos aus Halle meines Vaters in die Hände gefallen. Zwei davon möchte ich, verbunden mit einer Frage zu einem der Bilder hier heute mal zeigen.


Hier gleich mal die Frage. Kann mir zufällig einer genau sagen wo das in der Nähe des Thälmannplatzes ist, bzw. wo das einzelne Straßenbahngleis hingeht? Ist das zufällig das Gleis was dann auf dem Boulevard weiter geht zum Markt?


Dieses Bild mit zwei (heute) historischen Bussen möchte ich einfach passend zum Nahverkehr mal nachschieben.


Viele Grüße
von der KBS 330, sendet Mittelbach

Schmalspurzauber
Privatbahnen in Deutschland

Mittelbach  
Mittelbach
Beiträge: 43
Registriert am: 16.12.2013


RE: Ehemaliges Straßenbahngleis nahe Thälmannplatz

#2 von matze , 09.06.2014 10:56

Kann mir zufällig einer genau sagen wo das in der Nähe des Thälmannplatzes ist, bzw. wo das einzelne Straßenbahngleis hingeht? Ist das zufällig das Gleis was dann auf dem Boulevard weiter geht zum Markt?

Auf diesen Gleis wendeten, wenn ich mich nicht irre, ab 1967 die Einsatzzüge Thälmannplatz - Bunawerke.


„Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich.“ (Konrad Adenauer)

 
matze
Beiträge: 179
Registriert am: 30.12.2007


RE: Ehemaliges Straßenbahngleis nahe Thälmannplatz

#3 von Matthias Pietschmann , 09.06.2014 11:15

Hallo Stefan,

vielen Dank fürs Einstellen der beiden Aufnahmen.
Das erste Bild müsste die Philipp-Müller-Straße sein, im Vordergrund verläuft die Merseburger Straße.
Es müsste demnach die eingleisige Einfahrt zur Wendeschleife der Überlandbahn sein.
Der kleine Klinkerbau steht heute noch, siehe Bild von Google.

Das zweite Bild zeigt den Bau der Fußgängerbrücke am Riebeckplatz.

Viele Grüße
Matthias

Matthias Pietschmann  
Matthias Pietschmann
Beiträge: 517
Registriert am: 15.05.2006


RE: Ehemaliges Straßenbahngleis nahe Thälmannplatz

#4 von HGlanert , 09.06.2014 13:55

Zitat von Matthias Pietschmann im Beitrag #3
Das zweite Bild zeigt den Bau der Fußgängerbrücke am Riebeckplatz.


Genauer gesagt ist es die Brücke über die Merseburger Straße (Leninallee). Die Brücke über die Franckestraße hatte andere Stützen.

HGlanert  
HGlanert
Beiträge: 333
Registriert am: 02.02.2009


RE: Ehemaliges Straßenbahngleis nahe Thälmannplatz

#5 von Matthias Pietschmann , 09.06.2014 17:32

Zitat von HGlanert im Beitrag #4
Zitat von Matthias Pietschmann im Beitrag #3
Das zweite Bild zeigt den Bau der Fußgängerbrücke am Riebeckplatz.


Genauer gesagt ist es die Brücke über die Merseburger Straße (Leninallee). Die Brücke über die Franckestraße hatte andere Stützen.


Genau die war auch gemeint. Unter der Brücke in der Franckestraße ist m.W. nie die Straßenbahn durchgefahren...

Viele Grüße
Matthias

Matthias Pietschmann  
Matthias Pietschmann
Beiträge: 517
Registriert am: 15.05.2006


RE: Ehemaliges Straßenbahngleis nahe Thälmannplatz

#6 von Mittelbach , 09.06.2014 19:02


Hallo,

vielen Dank für die ausführlichen Erläuterungen ;-)

Viele Grüße
von der KBS 330, sendet Stefan

Schmalspurzauber
Privatbahnen in Deutschland

Mittelbach  
Mittelbach
Beiträge: 43
Registriert am: 16.12.2013


RE: Ehemaliges Straßenbahngleis nahe Thälmannplatz

#7 von Mittelbach , 13.06.2014 13:27


Hallo Matthias,

so richtig finde ich mich, jeh länger ich mir das „alte“ Bild und das „google“-Bild angucke dann doch nicht so raus. Ein bissl fehlt mir Vorstellungskraft.

An dieser Stelle war ich schön öfters mal selber, habe aber noch nie so wirklich auf das kleine Häuschen geachtet.

Wenn ich die beiden Bilder richtig angucke ist das Googlebild aber dann nicht aus Richtung Merseburger Straße sondern eher grob gesagt aus Richtung Maritim-Hotel geknipst worden? Dann gehe ich aber einfach mal davon aus das die Hausecke welche links im Bild ist komplett für die Fußgängerbrücke weichen musste und sich an dieser Stelle, oder mit Überschneitung knapp dahinter das Comcenter mit der ESO befindet.

Die Hausecke könnte aber auch so aussehen als ob es diese ist, welche sich beim Googlebild ebenfalls in der Linken Ecke befindet. Dann allerdings passt wieder der Blick auf, bzw. die Richtung des kleinen mehrmals genannten Häuschens auf beiden Bildern nicht so wirklich.



Viele Grüße
von der KBS 330, sendet
Stefan




Mittelbach  
Mittelbach
Beiträge: 43
Registriert am: 16.12.2013

zuletzt bearbeitet 13.06.2014 | Top

RE: Ehemaliges Straßenbahngleis nahe Thälmannplatz

#8 von Matthias Pietschmann , 16.06.2014 00:19

Hallo Stefan,

ich kann dich beruhigen, mir geht es ähnlich. Ich kann noch längst nicht alle
Streckenverläufe am alten Riebeckplatz nachvollziehen.

Heute Nachmittag habe ich die Zeit bis zur Abfahrt nach Hause am Riebeckplatz genutzt und einige
Bilder gemacht. Im Zug habe ich dann deinen Beitrag hier gelesen, passt also wieder :-)
Leider ist der kleine Klinkerbau von der Merseburger Straße derzeit sehr zugewachsen,
da ist es auf dem Google-Bild besser erkennbar.
Ich habe trotzdem auf den Auslöser gedrückt, bei mir ist noch die Ecke des Plattenbaus erkennbar.
Bei der sichtbaren Straße handelt es sich um die Willy-Brandt-Straße (vorher Philipp-Müller-Straße).
Die beiden Eckhäuser auf deinem ersten Bild stehen nicht mehr, dort steht heute das Com-Center.



Das nächste Bild ist direkt neben dem Klinkerbau aufgenommen, rechts daneben führte das Gleis vorbei.
Im Hintergrund ist die Rudolf-Breitscheid-Straße erkennbar, ob die Straße früher auch so hieß entzieht sich meiner Kenntnis.


Das dritte Bild zeigt den weiteren Verlauf der Rudolf-Breitscheid-Straße.


Auf dem vierten Bild ist der Gleisbogen von der Rudolf-Breitscheid-Straße in die Ernst-Toller-Straße erkennbar.


Das letzte Bild zeigt den Gleisbogen von der anderen Seite sowie die Gleisreste der Strecke zum Rannischen Platz.


Wie schon gesagt, jedes Detail der Gleisanlagen im Bereich Riebeckplatz ist für mich noch nicht nachvollziehbar/vorstellbar.
Aber ich werde, wenn es die Zeit zulässt, eine digitale Karte nutzen und dort versuchen die alten Streckenverläufe einzeichnen.
Mal sehen ob dieses Vorhaben irgendwie gelingt :-)

Viele Grüße
Matthias

Matthias Pietschmann  
Matthias Pietschmann
Beiträge: 517
Registriert am: 15.05.2006


RE: Ehemaliges Straßenbahngleis nahe Thälmannplatz

#9 von Mittelbach , 16.06.2014 09:59


Hallo Matthias,

vielen Dank für die schon angekündigten Bilder und die Erläuterungen dazu.

Dann bin ich erstmal beruhigt das ich mit meiner ersten Vermutung aus meiner letzten Antwort nicht so falsch lag.

Zu Deiner „Frage“ zwecks Rudolf-Breitscheid-Straße zwischen dem ersten und zweiten Foto: Obwohl ich „früher“ noch nicht auf der Welt war kann ich Dir die Frage mit sehr großer Sicherheit mit ja beantworten. Aus Erzählungen meiner Eltern und Großeltern weiß ich das diese Straße früher auch schon so hieß, denn dort wohnten meine Großeltern unter anderem auch mal.

Vielleicht finde ich ja auch noch was. Es liegt bei mir noch ein ganzer Stapel alter Fotos von Halle.



Viele Grüße
von der KBS 330, sendet
Mittelbach




Signaturbild: Güterzug vom Anschlussgleis des Steinbruchs Löbejün in Richtung Halle (Saale). Hier durchfährt er die
Ortschaft Nauendorf

Mittelbach  
Mittelbach
Beiträge: 43
Registriert am: 16.12.2013


RE: Ehemaliges Straßenbahngleis nahe Thälmannplatz

#10 von Locator , 16.06.2014 20:02

Die Rudolf-Breitscheid-Straße ging von der Ernst-Toller Srtraße bis zur Ecke Leipziger Chaussee. Nach der Wende wurde der Teil von der heutigen Merseburger Straße bis zur Leiptiger Chaussee in Rudolf-Ernst-Weise-Straße umbenannt.
Das Gleis, was von der damaligen Leninalle in die Rudolf-Breitscheid-Straße ging, war ein Teil der alten Umfahrung (Wendeschleife) über die Ernst-Toller-Straße und dann ging es dort kurz vor dem damaligen Thälmannplatz rechts wieder ab zur Leninalle. Hier hielten bis zum Ende der 1950er Jahre die Bahnen aus Merseburg. Also direkt vor dem Gebäude der Sparkasse und der Konsumverwaltung. Das ganze wurde etwa 1968/69 alles abgerissen.

Wenn weitere Fragen dazu sind, dann bitte hier melden. Ich versuche diese dann zu beantworten.


MfG Locator

Locator  
Locator
Beiträge: 580
Registriert am: 25.09.2006


RE: Ehemaliges Straßenbahngleis nahe Thälmannplatz

#11 von Locator , 16.06.2014 20:27

@Matthias Pietschmann:
Auf deinem dritten Bild war früher mal links das FGW Halle. Dieses wurde nach der Wende komplett abgerissen. Dort hatte ich UTP gehabt in den 1960er Jahren.

FGW = Fernsehgerätewerk Staßfurt, Betriebsteil Halle.


MfG Locator

Locator  
Locator
Beiträge: 580
Registriert am: 25.09.2006


RE: Ehemaliges Straßenbahngleis nahe Thälmannplatz

#12 von Mittelbach , 18.06.2014 11:56


Von meinen ersten Bildern aus gesehen wenige Meter weiter in Richtung links habe ich hier am Thälmannplatz, leider abgeschnitten, aber passend zum Nahverkehr und als Gegenstück zu den Bussen eine alte Straßenbahn gefunden.



Wenn ich es mit dem Stückchen Haus am rechten Bildrand richtig sehe, dürfte dieses Bild zu einer Zeit entstanden sein als die Fußgängerbrücke am Thälmannplatz noch immer nicht im Bau gewesen ist.



----
Von der KBS 330 sendet
viele Grüße, Mittelbach

Signaturbild: Güterzug vom Anschlussgleis des Steinbruchs Löbejün in Richtung Halle (Saale). Hier durchfährt er die
Ortschaft Nauendorf

Mittelbach  
Mittelbach
Beiträge: 43
Registriert am: 16.12.2013


RE: Ehemaliges Straßenbahngleis nahe Thälmannplatz

#13 von SilvioTopf , 10.07.2014 23:09

Was warn das für Schüsseln auf den Dach (Richtfunk?)

SilvioTopf  
SilvioTopf
Beiträge: 3
Registriert am: 25.01.2014


RE: Ehemaliges Straßenbahngleis nahe Thälmannplatz

#14 von Locator , 10.07.2014 23:18

Wenn ich mich richtig erinnere, war die SED-Bezirksleitung in dem Gebäude drin und die hatten Richtfunkstrecken.


MfG Locator

Locator  
Locator
Beiträge: 580
Registriert am: 25.09.2006


RE: Ehemaliges Straßenbahngleis nahe Thälmannplatz

#15 von SilvioTopf , 10.07.2014 23:21

Jo stimmt Astra gabs zu der Zeit noch nicht.

SilvioTopf  
SilvioTopf
Beiträge: 3
Registriert am: 25.01.2014


   

Abstellgleis innerhalb der Schleife Heide
MDR-Beitrag zu den Pälzer-Zügen

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de