Sperrung A14

#1 von Student , 12.06.2012 16:23

Seit 16 Uhr ist die A14 zwischen Halle-Trotha und Halle-Peißen voll gesperrt, vermutlich sogar für mehrere Tage bzw. Wochen. Da die Umleitungsstrecken auch durch Baustellen behindert sind, wird es zu einem erheblichen Rückstau in Trotha kommen. Deshalb ist auch wieder mit einer massiven Behinderung der Linien 3, 8 und 12 zu rechnen. Einige werden sicherlich auch wieder eingekürzt. Mal sehen, ob die Geschwister-Scholl-Straße mal wieder befahren wird.

Student  
Student
Beiträge: 602
Registriert am: 29.06.2009


RE: Sperrung A14

#2 von HGlanert , 12.06.2012 18:55

Ich frage mich, welche Relevanz dieses Thema in einem Straßenbahnforum hat. Außer einem Orakel über mögliche Verkehrsbehinderungen, welche im täglichen Betrieb zu beobachten sind, erkenne ich keinen Bezug zum Hauptthema Straßenbahn.

Die Admins sollten den Beitrag in "Sonstiges" verschieben oder besser löschen.

HGlanert  
HGlanert
Beiträge: 328
Registriert am: 02.02.2009


RE: Sperrung A14

#3 von SaaleBulls83 , 12.06.2012 19:52

Da gebe ich HGlanert völlig recht. Das zum einen, zum anderen wenn man schon etwas hier rein schreibt dann bitte auch richtig. Die A14 ist zwischen den Anschlußstellen Halle - Tornau und Halle - Trotha gesperrt!

 
SaaleBulls83
Beiträge: 312
Registriert am: 30.12.2006


RE: Sperrung A14

#4 von G-e-o-r-g-V , 12.06.2012 20:32

Außerdem fährt in Trotha noch eine vierte Linie, die 95.
20:06 kam mir in Kleinschmieden die 95 nach Dürrenberg(Stadtstadion) entgegen, hatte also einiges an Verspätung.

G-e-o-r-g-V  
G-e-o-r-g-V
Beiträge: 1.836
Registriert am: 19.01.2008


RE: Sperrung A14

#5 von Student , 12.06.2012 20:50

Ich wollte damit nur verhindern, dass die gesamten Sichtungen, die wegen der Behinderungen in Trotha deswegen kommen, nicht in Sichtungen reinkommt, sondern dafür ein extra Artikel da ist. Da es vorallem die Straßenbahn betrifft, dachte ich es passt am besten hier rein. Wenn dies nicht gewünscht ist, kann er gerne gelöscht werden.

Zitat von SaaleBulls83
Da gebe ich HGlanert völlig recht. Das zum einen, zum anderen wenn man schon etwas hier rein schreibt dann bitte auch richtig. Die A14 ist zwischen den Anschlußstellen Halle - Tornau und Halle - Trotha gesperrt!



Ok als ich das geschrieben habe, hieß es im Halleforum noch zwischen Halle-Trotha und Halle-Peißen. Mein Fehler

Student  
Student
Beiträge: 602
Registriert am: 29.06.2009


RE: Sperrung A14

#6 von FTB , 13.06.2012 08:44

Zitat von Student

Ok als ich das geschrieben habe, hieß es im Halleforum noch zwischen Halle-Trotha und Halle-Peißen.


So hieß es in den ersten Meldungen eines bekannten mitteldeutschen Nachrichtenradios auch. Kann passieren.
FTB

FTB  
FTB
Beiträge: 4.393
Registriert am: 21.07.2006


RE: Sperrung A14

#7 von SaaleBulls83 , 13.06.2012 15:47

So siehst aus, aber habe auch erst gegen 15uhr davon gehört War heute mal Live vor ort (Trotha) also ich möchte da nicht langpendeln im moment!

 
SaaleBulls83
Beiträge: 312
Registriert am: 30.12.2006


RE: Sperrung A14

#8 von firechefman01 , 13.06.2012 20:10

Übrigends, Student hatte Recht; die A 14 war in Richtung Magdeburg ab 16:00 Uhr bereits ab AS Halle-Peißen gesperrt und der Verkehr wurde auf die B 100 abgeleitet. Der Grund ist dafür, das diese die ofizielle Umleitungsstrecke für die A 14 ist, die eben (dümmlicherweise) durch die Stadt Halle läuft. Damit war das Chaos gestern perfekt. Und das dieses den ÖPNV gerade im Raum Trotha erheblich trifft, ist doch nun schon bekannt.
Das wollte bestimmt Student damit auch bezwecken.
Mit kam. Grußen
Cliff

firechefman01  
firechefman01
Besucher
Beiträge: 324
Registriert am: 08.10.2006


RE: Sperrung A14

#9 von Fricki , 14.06.2012 15:07

Ich zitire mal von der HAVAG-Website:

Zitat
Fahrinformation

Verspätungen auf den Linien 3, 8, 11 und 12 wegen Stau in Halle-Trotha
Veröffentlicht am 14.06.2012

Durch die Sperrung der Autobahn A14 im Bereich Halle-Trotha, kommt es derzeit zu einem erhöhten Verkehrsaufkommen. Auf den Straßenbahnlinien 3, 8, 11 und 12 kann es zu Verzögerungen im Fahrplan kommen.

Im Bereich der Haltestellen Hegelstraße bis Endstelle Trotha kommt es zu Verspätungen. Die Autobahn wird voraussichtlich bis zum Wochenende gesperrt bleiben. Bis dahin wird es weiterhin zu Abweichungen im Fahrplan, besonders auf den Linien 3, 8, 10, 11, kommen. Am späten Abend erst kann sich die Situation etwas enspannen, da der Pkw-Verkehr ausdünnt und besser abfließen kann. Über die Verkehrsentwicklung wird die Hallesche Verkehr-AG weiterhin berichten.

zurück zur Übersicht


Wer findet den/die Fehler?

Mal ein Lob an die Planer bei der HAVAG. Sofern das Verkehrsaufkommen weiterhin so stark ist wie am Dienstag, bekommt man im Süden der Stadt zumindest nur minimale Auswirkungen mit.

Mit einem fertigen Autobahnring hätten wir das Problem nun nicht...

Fricki  
Fricki
Beiträge: 202
Registriert am: 17.01.2009


RE: Sperrung A14

#10 von G-e-o-r-g-V , 14.06.2012 15:23

Die Linien im Text wurden aus einem Netzplan von 2005 oder älter abgeschrieben

Naja, aber die Verspätungen sind meiner Meinung nach unübersehbar, aufgrund ihrer 3 Min. Wendezeit hat sogar die 95 abends 22:00 teilweise noch Verspätung.
Aber die erste 95 hat, soweit ich es mal beobachtet habe, 20 Minuten Pause beim Übergang von 3 auf 95(19:20 bis 19:40). Diese Bahn hat die letzten Tage stets 11 Minuten Verspätung, muss also etwa 30 Minuten zu spät in Trotha als 3 angekommen sein.

G-e-o-r-g-V  
G-e-o-r-g-V
Beiträge: 1.836
Registriert am: 19.01.2008


RE: Sperrung A14

#11 von Halle-Süd , 14.06.2012 15:28

Zitat von Fricki

Mit einem fertigen Autobahnring hätten wir das Problem nun nicht...



Jetzt quatscht der nächste diesen A 143-Müll a la Thomas Webel nach...

Diese Autobahn löst keines der hausgemachten Probleme von Halle und zerstört zudem nachhaltig das Saaletal.
Nicht umsonst "ruht" das Verfahren auf unbestimmte Zeit.

Sind wir hier im Autoforum oder was?

Halle-Süd  
Halle-Süd
Beiträge: 353
Registriert am: 31.10.2006


RE: Sperrung A14

#12 von Fricki , 14.06.2012 15:41

Zitat von Halle-Süd

Jetzt quatscht der nächste diesen A 143-Müll a la Thomas Webel nach...


Entschuldige bitte, dass es meiner Meinung entspricht und ich eine Verkehrsentlastung in der Stadt nur durch die Europachaussee und den Autobahnring sehe. Hausgemachte Probleme der Stadt Halle stimmen, meiner Auffassung nach, nur bedingt. Wir können froh sein, dass die hallischen Kriegsschäden durch den WK II sehr gering waren. Andere Städte konnten dieses Szenario nutzen, um die Durchflussmenge an Individualverkehr durch die Stadt anzupassen und zukunftsfähig zu machen. Diese Chance hatte Halle nur bedingt.
Der Zustand der hallischen Brücken zum Beispiel ist zwar fragwürdig und bedauerlich, nur was tun, wenn Geld fehlt.

Zitat
Sind wir hier im Autoforum oder was?


Nein, sind wir nicht. Du hast soeben den Anstoß gegeben, wie oben zu lesen, meine Meinung kurz und etwas ausführlicher Kund zu tun. Eigentlich galt mein Betrag einem anderen Grundthema, dem Lob an die Planer, falls du es nicht mitbekommen hast.

Nun genug des Ganzen, lasst uns alle lieb haben.

Fricki  
Fricki
Beiträge: 202
Registriert am: 17.01.2009


   


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de