40 Jahre Linie 5

#1 von HSF e.V. , 22.11.2011 10:44

Am Sonntag, den 04.12.2011 feiert ein Teil der Merseburger Überlandbahn ein kleines Jubiläum: Die Straßenbahnlinie 5, welche Bad Dürrenberg, Leuna, Merseburg und Schkopau mit Halle verbindet, hat an diesem Tag ihren 40. Geburtstag. Am 04.12.1971 wurde sie durchgehend von Bad Dürrenberg nach Trotha eröffnet.

Aus diesem Anlass veranstaltet der Verein "Hallesche Straßenbahnfreunde e.V." gemeinsam mit der Stadt Bad Dürrenberg eine Sonderfahrt analog dem Verlauf der damaligen Linienführung. Von Halle-Trotha fährt ein für diese Strecke typischer Straßenbahnzug des Typs Tatra T4D nach Bad Dürrenberg.

Vorort haben die Teilnehmer die Möglichkeit, an einer Führung durch das Gradierwerk Bad Dürrenberg teilzunehmen oder den dortigen Weihnachtsmarkt zu besuchen. Vor der Rückfahrt nach Halle-Trotha bietet der Verein eine Zusatzfahrt nach Merseburg Süd an.

Die Sonderfahrt bedient auf ihrer Linienführung alle Haltestellen, an denen beliebig zu- und ausgestiegen werden kann. Für die Fahrt wird ein Sondertarif in Höhe von 5,00 € je Richtung (Zusatzfahrten 2,50 € je Richtung) erhoben, MDV- Fahrausweise haben keine Gültigkeit. Eine Reservierung ist vorab unter Angabe der Zustiegs- und Ausstiegshaltestelle per E-Mail an reservierung@hsf-ev.de möglich.

Die Halleschen Straßenbahnfreunde und die Stadt Bad Dürrenberg freuen sich darauf, zahlreiche Gäste begrüßen zu dürfen.

HSF e.V.  
HSF e.V.
Beiträge: 33
Registriert am: 20.09.2011


RE: 40 Jahre Linie 5

#2 von solala , 30.11.2011 07:50

Wie wird bei dieser Fahrt in Ammendorf vorgegangen? (Kopf)

solala  
solala
Beiträge: 68
Registriert am: 24.10.2007


RE: 40 Jahre Linie 5

#3 von Thomas Häusler , 30.11.2011 12:19

Das "Kopfmachen" lässt sich zur Zeit nicht vermeiden. Es wird auf jeden Fall für alle Beteiligten (Personal und Fahrgäste) nicht langweilig.

Thomas Häusler  
Thomas Häusler
Beiträge: 1.573
Registriert am: 15.05.2006


RE: 40 Jahre Linie 5

#4 von solala , 01.12.2011 10:10

Zitat von Thomas Häusler
Das "Kopfmachen" lässt sich zur Zeit nicht vermeiden. Es wird auf jeden Fall für alle Beteiligten (Personal und Fahrgäste) nicht langweilig.



Schon klar, aber wie mache ich mit einem "Einrichter" "Kopf"? Ab Ammendorf rückwärts bis Schkopau/Schleife und am "Kollenbeyer Weg" die Weiche vom Gleiswechsel verkeilen, damit ich auf dem linken Gleis auch bis Schkopau komme?

solala  
solala
Beiträge: 68
Registriert am: 24.10.2007


RE: 40 Jahre Linie 5

#5 von G-e-o-r-g-V , 01.12.2011 13:34

Wir hätten sonst in der Schleife Schkopau noch einen Gleiswechsel anzubieten.
Da müsste man halt bloß rückwärts auf dem richtigen Gleis fahren.

G-e-o-r-g-V  
G-e-o-r-g-V
Beiträge: 1.836
Registriert am: 19.01.2008


RE: 40 Jahre Linie 5

#6 von solala , 02.12.2011 12:44

Zitat von G-e-o-r-g-V
Wir hätten sonst in der Schleife Schkopau noch einen Gleiswechsel anzubieten.
Da müsste man halt bloß rückwärts auf dem richtigen Gleis fahren.



OK, geht auch. Aber trotzdem zw. Ammendorf und Schkopau alles rückwärts. Da klackt sich der olle Tatra fix und fertig. Sozusagen ein "Schützenfest".

solala  
solala
Beiträge: 68
Registriert am: 24.10.2007


RE: 40 Jahre Linie 5

#7 von HSF e.V. , 02.12.2011 13:45

Es wird betriebsbedingt eine Rangierfahrt geben. Damit verbundene Beeinträchtigungen bitten wir zu entschultigen. Wir bitten auch um Beachtung, dass sich in der Pressemeldung der HAVAG ein Fehler eingeschlichen hat:

Zitat von HAVAG
Der Preis für Hin- und Rückfahrt beträgt 10 Euro für Erwachsene und 5 Euro für Kinder. Neben der Fahrt sind im Preis die Besichtigung der Heimatstube Bad Dürrenberg, der Radstation, des Gradierwerkes und des Borlachschachtes enthalten.



Im Fahrpreis sind keine Zusatzangebote, wie die angegebenen Besichtigungen, enthalten. Für diese entstehen unter Umständen zusätzliche Kosten.

HSF e.V.  
HSF e.V.
Beiträge: 33
Registriert am: 20.09.2011


RE: 40 Jahre Linie 5

#8 von G-e-o-r-g-V , 04.12.2011 17:51

Der Großzug befuhr den Streckenabschnitt bis Schkopau falschgleisig und benutzte dann den Gleiswechsel in der Schleife Bunawerke.
Hier befährt er den Gleiswechsel.

Zusätzlich fuhren noch die Tw 6 und 900 bis Bunawerke, kehrten dann aber zurück nach Halle.

G-e-o-r-g-V  
G-e-o-r-g-V
Beiträge: 1.836
Registriert am: 19.01.2008


RE: 40 Jahre Linie 5

#9 von Sven Götze , 04.12.2011 21:12

...und hier ist der MDR-Beitrag dazu: http://www.youtube.com/watch?v=QXNg6L3Ttvo

Sven Götze  
Sven Götze
Beiträge: 356
Registriert am: 05.10.2006


RE: 40 Jahre Linie 5

#10 von SaaleBulls83 , 05.12.2011 20:01

Interessante Bilder. Zwei Fragen dazu hab ich jedoch, mir ist aufgefallen das HTW 901 den Tschechen Pantographen trägt. a.) seit wann und b.) warum?

 
SaaleBulls83
Beiträge: 312
Registriert am: 30.12.2006


RE: 40 Jahre Linie 5

#11 von G-e-o-r-g-V , 05.12.2011 20:26

a) ich habe ihn erstmals Mitte September so gesehen, auf Stadtrundfahrt
b) müssen andere beantworten, ich weiß das auch nicht

Gruß
Georg

G-e-o-r-g-V  
G-e-o-r-g-V
Beiträge: 1.836
Registriert am: 19.01.2008


RE: 40 Jahre Linie 5

#12 von SaaleBulls83 , 05.12.2011 20:33

Ja das fiel mir auch im September auf, hab mir aber keine Gedanken weiter gemacht. Ich denke zur Frage b kann uns bestimmt jemand vom HSF mehr Information geben.

 
SaaleBulls83
Beiträge: 312
Registriert am: 30.12.2006


RE: 40 Jahre Linie 5

#13 von Matthias Pietschmann , 05.12.2011 20:53

Hallo,

der bisherige Stromabnehmer wurde beschädigt und muss instandgesetzt werden.
Bis die Arbeiten abgeschlossen sind, wird die 901 den Tschechen behalten.

Grüße
Matthias

Matthias Pietschmann  
Matthias Pietschmann
Beiträge: 516
Registriert am: 15.05.2006


RE: 40 Jahre Linie 5

#14 von SaaleBulls83 , 06.12.2011 19:34

Vielen Dank Matthias für die Info

 
SaaleBulls83
Beiträge: 312
Registriert am: 30.12.2006


RE: 40 Jahre Linie 5

#15 von Thomas Häusler , 06.12.2011 19:54

Hier noch ein Link mit Fotos:
Drehscheibe-Online

Thomas Häusler  
Thomas Häusler
Beiträge: 1.573
Registriert am: 15.05.2006


   


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de