Die Urahnen unserer Tatras...

#1 von FTB , 04.01.2011 17:09

...stammen, wie sicherlich die meisten wissen, aus den USA. Es war in den 20er und 30er-Jahren noch mal ein kurzes Aufbäumen bevor es mit Straßenbahnen in "god owns country" rapide bergab ging. Bis dann in den 70er Jahren nur noch etwas mehr als eine Handvoll Betriebe übrig blieb. Doch glücklicherweise hat man sich alter Traditionen wieder besonnen und erkennt die Vorteile eines modernen elektrischen Nahverkehrs wieder.
Im Netz habe ich ein schönes Foto einer PCC-Traktion der Pacific Electric gefunden.
http://www.railpictures.net/images/d1/4/....1237653978.jpg
Das riesige Überlandtsraßenbahnnetz der Pacific Electric um Los Angeles beschaffte im Jahre 1940 insgesamt 30 der innovativen PCC-Straßenbahnen, die auch in Dreifachtraktion zum Einsatz kamen.
Nach dem Zweiten Weltkrieg erwarben Waggonbaufirmen mehrer europäischer Lander, u.a. Belgien und die damalige Tschechoslowakei, Lizenzen zum Nachbau der Technik. Wie ich mich im belgischen Charleroi 1997 überzeugen konnte (dort gibt es noch einen fast originalen PCC-Wagen) "knallen" die Straßenbahnen genau so wie unsere Tatras.
Und damit habe ich den Bogen zur halleschen Straßenbahn wieder geschafft
FTB

FTB  
FTB
Beiträge: 4.393
Registriert am: 21.07.2006


RE: Die Urahnen unserer Tatras...

#2 von FTB , 11.11.2011 11:18

Wahrscheinlich der letzte originale PCC in Belgien ist dieser, der hier von unseren Hobbykollegen in der wallonischen Industriestadt Charleroi gepflegt wird. Und er "klackt" auch richtig schön.
Fotos: Frank-Torsten Böger (August 1997)

FTB  
FTB
Beiträge: 4.393
Registriert am: 21.07.2006


   


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de