wo sind all die Bahnen hin?

#1 von Student , 17.11.2009 19:33

Hallo an alle,
heute muss mal wieder was losgewesen sein. Stand gegen 18.45 an der Hst neues Theater und eine ganze viertel std lang kam keine einzige Bahn. In der Gegenrichtung kam auch nur eine 3 Reileck gefolgt von einer 3 Trotha. Auf der gesamten Fahrt vom neuen Theater bis zur Moskauer Straße kam uns nur eine 3 entgegen, sonst nichts. Hat einer eine Ahnung was los war?

Student  
Student
Beiträge: 602
Registriert am: 29.06.2009


RE: wo sind all die Bahnen hin?

#2 von G-e-o-r-g-V , 17.11.2009 20:34

Wenn 15 Minuten nichts kam, ist auf allen Linien ein Kurs ausgefallen, vllt. nur ein Falschparker in der Geiststraße. Der 3er zum Reileck wird über Adolfstraße gedreht haben und als 8er südwärts gefahren sein. Eine Fahrt Neues Theater -> Moskauer Straße dauert nur 17 Minuten. Ein paar Verspätungsminuten sind auf der 3 durchaus drin. Da kann es sein, dass der eine Kurs ausgefallen ist/umgeleitet wurde/hohe Verspätung hatte. Alles möglich. Wo kam denn die eine 3 entgegen?

G-e-o-r-g-V  
G-e-o-r-g-V
Beiträge: 1.836
Registriert am: 19.01.2008


RE: wo sind all die Bahnen hin?

#3 von Student , 17.11.2009 20:39

am rannischen Platz

Student  
Student
Beiträge: 602
Registriert am: 29.06.2009


RE: wo sind all die Bahnen hin?

#4 von Andreas , 17.11.2009 20:47

Ursache war Wagen 501, der zwischen Südstadt und Veszpremer Straße verendet ist. Man hat über eine Stunde gebraucht, den Wagen von der Strecke zu bringen. Am Ende durfte dann 629 ( von Linie 3) ran, und den Wagen nach Hause bringen.

Andreas  
Andreas
Beiträge: 347
Registriert am: 20.07.2006


RE: wo sind all die Bahnen hin?

#5 von marcel , 17.11.2009 23:35

Also ich habe diesen Wagen ab Veszpremer Str. alleine im Schritttempo fahren sehen, ob er dass bis in einen der BB geschafft hat, weiß ich allerdings nicht.

marcel  
marcel
Besucher
Beiträge: 645
Registriert am: 20.07.2006


RE: wo sind all die Bahnen hin?

#6 von Andreas , 18.11.2009 01:20

Zitat von marcel
Also ich habe diesen Wagen ab Veszpremer Str. alleine im Schritttempo fahren sehen, ob er dass bis in einen der BB geschafft hat, weiß ich allerdings nicht.



Nur bis zur Paul-Suhr-Straße, da haben ihn die Kräfte verlassen und 629 durfte ran.

Andreas  
Andreas
Beiträge: 347
Registriert am: 20.07.2006


RE: wo sind all die Bahnen hin?

#7 von Student , 19.11.2009 11:56

wie habe die das eig. bewerkstelligt? Ich dachte immer die Prototypen und die Serien MGT6 sind nicht kompatibel? Und haben die eig. eine Kupplung?

Student  
Student
Beiträge: 602
Registriert am: 29.06.2009


RE: wo sind all die Bahnen hin?

#8 von Saalekreiser , 19.11.2009 13:06

Ich durfte schon selber in Leipzig sehen, wie die TGZ einen NGT8 in den Betiebshof geschoben hat.
Ob man dort Kupplungen braucht, ist daher fraglich? Denn schließlich schiebt man ja und zieht nicht .

Saalekreiser  
Saalekreiser
Beiträge: 951
Registriert am: 21.04.2008


RE: wo sind all die Bahnen hin?

#9 von G-e-o-r-g-V , 19.11.2009 17:15

Jeder MGT6D hat unter der Frontschürze eine Hilfskupplung(Albertkupplung), and die ein Adapter für die Scharffenbergkupplung angebaut wird, wenn benötigt.

G-e-o-r-g-V  
G-e-o-r-g-V
Beiträge: 1.836
Registriert am: 19.01.2008


RE: wo sind all die Bahnen hin?

#10 von Ricardo , 20.11.2009 00:08

Man kann alles mechanisch mit einander Kuppeln, man sollte es nur tunlichst lassen das ganze dann elektrisch zu versuchen.

Ricardo  
Ricardo
Beiträge: 279
Registriert am: 04.01.2009


RE: wo sind all die Bahnen hin?

#11 von kurzer , 20.11.2009 01:14

Hallo,

Nicht alle 60 MGT6-D haben Kupplungen.

kurzer  
kurzer
Besucher
Beiträge: 142
Registriert am: 21.07.2006


RE: wo sind all die Bahnen hin?

#12 von Thomas Häusler , 20.11.2009 08:11

Zitat von kurzer
Hallo,

Nicht alle 60 MGT6-D haben Kupplungen.



Welche denn nicht?

Wie bereits geschrieben wurden, haben alle MGT6D mindestens eine Hilfskupplung. Fahrzeuge ohne Scharfenbergkupplung (Schaku) haben 2 Hilfskupplungen, auch als Albertkupplung bezeichnet.

Zitat von Saalekreiser
Ich durfte schon selber in Leipzig sehen, wie die TGZ einen NGT8 in den Betiebshof geschoben hat.
Ob man dort Kupplungen braucht, ist daher fraglich? Denn schließlich schiebt man ja und zieht nicht .



Wie soll das funktionieren, wenn man nicht kuppelt? Funktioniert auch dann nur bedingt, wenn man außer den vorhandenen Fahrzeugschäden dann gleichzeitig noch größere Blech- und Karrossiearbeiten durchführen will.

Thomas Häusler  
Thomas Häusler
Beiträge: 1.573
Registriert am: 15.05.2006


RE: wo sind all die Bahnen hin?

#13 von truestepper , 20.11.2009 09:55

Zitat von Student
wie habe die das eig. bewerkstelligt? Ich dachte immer die Prototypen und die Serien MGT6 sind nicht kompatibel? Und haben die eig. eine Kupplung?



Mechanisch kuppeln kann man wahrscheinlich alles. Nur elektrisches/elektronisches kuppeln sollte man wahrscheinlich vermeiden. Ich geh mal davon aus, dass man die 501 zum Abschleppen komplett abgeschalten und die Bremsen gelöst hatte. (Ist aber nur so ein naiver Gedanke).

Sören, klär uns mal bitte auf.

truestepper  
truestepper
Besucher
Beiträge: 779
Registriert am: 21.07.2006


   


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de