Verkehrshist. Tag in Halle? (war: 80 J. Stadtbus Ammendorf)

#1 von FTB , 14.01.2009 14:49

Im November diesen Jahres können wir auf 80 Jahre Stadtbus der selbständigen Saalkreisstadt Ammendorf zurückblicken, der somit sogar älter ist als der in Halle. Am 21.November 1929 eröffnet die damalige MÜBAG die erste Strecke von Ammendorf nach Beesen. In DDR-Tagen Teil der Linie H, heute der BL 24.
Bereits 2 Monate vorher, am 23.September 1929, eröffnete die MÜBAG eine Buslinien von Halle nach Rössen, was heute Teil von Leuna ist.
Soll das Jubiläum irgendwie gefeiert werden? Es bietet sich ja u.U. auch eine Verknüpfung mit dem Stadtbusjubiläum in Merseburg an.
FTB
BTW: Ja, ich weiß das es 2009 eine Häufung von Nahverkehrsjubiläen in Halle gibt
FTB

FTB  
FTB
Beiträge: 4.360
Registriert am: 21.07.2006


RE: Verkehrshist. Tag in Halle? (war: 80 J. Stadtbus Ammendorf)

#2 von Fahrgast ( gelöscht ) , 14.01.2009 17:18

Wer soll das Jubiläum organisieren?

Fahrgast

RE: Verkehrshist. Tag in Halle? (war: 80 J. Stadtbus Ammendorf)

#3 von FTB , 15.01.2009 18:43

Das ist ne gute Frage. Vielleicht kann man hier eine Zusammenarbeit PNVG - PNVG-Fanclub - Seebener Straße und das zusammen mit den Jubiläumsaktivitäten in und um Halle 2009 organisieren? Ich weiß es nicht. Wenn keiner das Ganze anstößt, wird es wohl unbeachtet bleiben. Wäre schade...
FTB

FTB  
FTB
Beiträge: 4.360
Registriert am: 21.07.2006


RE: Verkehrshist. Tag in Halle? (war: 80 J. Stadtbus Ammendorf)

#4 von Fahrgast ( gelöscht ) , 15.01.2009 19:45

Dann mal ran und Kontakte knüpfen, Ideen konkreter werden lassen.

Fahrgast

RE: Verkehrshist. Tag in Halle? (war: 80 J. Stadtbus Ammendorf)

#5 von FTB , 16.01.2009 08:55

Ich fasse die Nahverkehrsjubiläen 2009 mal kurz zusammen:
(1) 40 Jahre Tatra in Halle
(2) 10 Jahre Straßenbahn nach Neustadt
(3) 80 Jahre Stadtbus Ammendorf
(4) 80 Jahre Stadtbus Merseburg
(5) 125 Jahre Kettenschiffahrt in Halle (als Spezialthema sozusagen)
In anderen Städten (Berlin, Hamburg, vielleicht auch noch anderswo) wurden schon mehrfach Verkehrshistorische Tage oder Wochenenden gefeiert, die überall ein großer Erfolg waren. Die Häufung von Jubiläen in Halle und Merseburg ist geradezu prädestiniert, diese würdig und auf diese oder ähnliche Weise zu begehen.
Ich würde mich auch bei Vorbereitung, Organisation und Durchführung mit einbringen. Wir müssen aber jetzt anfangen, wenn wir im Herbst einen derartigen verkehrshistorischen Tag veranstalten wollen.
Ideen? Vorschläge? Meinungen?
FTB

FTB  
FTB
Beiträge: 4.360
Registriert am: 21.07.2006


RE: Verkehrshist. Tag in Halle? (war: 80 J. Stadtbus Ammendorf)

#6 von FTB , 16.01.2009 10:02

Was die Organisation in Halle angeht, gibt es sicher von Seiten der Seebener und der HAVAG einige Vorstellungen. Vielleicht gelingt es auch OBS und Vetter mit ins Boot zu nehmen.
Für Ammendorf und Merseburg müssten Kontakte zu PNVG und PNVG-Fanclub geknüpft werden. Wie ich die Verantwortlichen bei der PNVG kenne, sind die sehr aufgeschlossen für so etwas.
Thema Kettenschiffahrt bietet sich vielleicht der Hafen Trotha und der Verein zur Hebung der Saaleschiffahrt an.
Alles erste Überlegungen. Wir müssen nur anfangen!
FTB

FTB  
FTB
Beiträge: 4.360
Registriert am: 21.07.2006


RE: Verkehrshist. Tag in Halle? (war: 80 J. Stadtbus Ammendorf)

#7 von FTB , 16.01.2009 14:41

Da habe ich doch glatt noch ein ganz wichtiges Datum vergessen:
40 Jahre seit der OFFIZIELLEN Eröffnung der S-Bahn Halle.
Hier lassen sich vielleicht auch hallesche Eisenbahnvereine einbeziehen (der HHE-Verein fällt mir da grade ein).
Soweit ein paar Gedanken.
FTB

FTB  
FTB
Beiträge: 4.360
Registriert am: 21.07.2006


RE: Verkehrshist. Tag in Halle? (war: 80 J. Stadtbus Ammendorf)

#8 von funkenkutsche , 19.01.2009 10:54

Zitat von FTB
Was die Organisation in Halle angeht, gibt es sicher von Seiten der Seebener und der HAVAG einige Vorstellungen. Vielleicht gelingt es auch OBS und Vetter mit ins Boot zu nehmen.
Für Ammendorf und Merseburg müssten Kontakte zu PNVG und PNVG-Fanclub geknüpft werden. Wie ich die Verantwortlichen bei der PNVG kenne, sind die sehr aufgeschlossen für so etwas.
Thema Kettenschiffahrt bietet sich vielleicht der Hafen Trotha und der Verein zur Hebung der Saaleschiffahrt an.
Alles erste Überlegungen. Wir müssen nur anfangen!
FTB


Dann fange doch mal an! Ideen und Erwartungen an Andere zu formulieren ist einfach. Wir haben m. E. zu viele Schwätzer und zu wenige Macher.

Hast Du vielleicht auch schon mal daran gedacht, wie eine solche Veranstaltung aus Sicht der Nahverkehrsbetriebe und der HSF e.V. aussieht? Jede Menge Arbeit und kaum Gelegenheit, selbst mal ein Foto zu machen. Jede Menge Fans, die nur an Kleinigkeiten herumnörgeln.

Es tut mir leid feststellen zu müssen: Auf dieser Basis geht das nicht

funkenkutsche  
funkenkutsche
Beiträge: 935
Registriert am: 24.07.2006


RE: Verkehrshist. Tag in Halle? (war: 80 J. Stadtbus Ammendorf)

#9 von FTB , 19.01.2009 15:13

Da ich mir darüber im Klaren war habe ich auch gleich geschrieben, daß ich mich bei Vorbereitung, Organisation und Durchführung einbringen würde.
Nur Erwartungen daran stellen: Andere werden das schon machen ist nicht mein Ding.
Eine derartige Veranstaltung benötigt ausreichend Vorbereitungszeit, da sollten wir uns erst mal bei einer Ideenkonferenz zusammen setzen. Wo jeder seine Vorstellungen und Ideen vorstellen kann. Natürlich auch, wie jeder Einzelne das Projekt unterstützen würde.
Noch haben wir Januar. Wenn wir erst im Mai anfangen ist es zu spät.
Ärmel hoch und losgelegt!
FTB

FTB  
FTB
Beiträge: 4.360
Registriert am: 21.07.2006


RE: Verkehrshist. Tag in Halle? (war: 80 J. Stadtbus Ammendorf)

#10 von Fahrgast ( gelöscht ) , 22.01.2009 18:33

Ich denke, die Aktiven in der Seebener Straße stehen einer Mitarbeit und Hilfe nicht ablehnend gegenüber. Man müsste sicher nur ein Gespräch suchen

Fahrgast

RE: Verkehrshist. Tag in Halle? (war: 80 J. Stadtbus Ammendorf)

#11 von FTB , 23.01.2009 08:57

Ich komme morgen nachmittag mal in der Seebener vorbei.
FTB

FTB  
FTB
Beiträge: 4.360
Registriert am: 21.07.2006


RE: Verkehrshist. Tag in Halle? (war: 80 J. Stadtbus Ammendorf)

#12 von Matthias Pietschmann , 23.01.2009 21:34

Hallo,

ich möchte ja eure Euphorie nicht bremsen nur sollte man sich
wirklich überlegen ob alle diese Jubiläen "gefeiert" werden müssen.
Ihr solltet bei der Sache nicht außer Acht lassen, dass Veranstaltungen
auch Geld kosten und eben auch vorbereitet werden müssen.
Dafür wird in der Regel auch Personal benötigt.
Ich kann euch jedoch schon verraten, dass seitens des Vereins
Veranstaltungen geplant sind. Als Beispiele möchte ich euch
nur 40 Jahre Tatrawagen in Halle oder 10 Jahre Straßenbahn
nach Halle Neustadt nennen. Ob und wie die Jubiläen durchgeführt
werden steht aber noch nicht fest.

@FTB :

Hast du Vorstellungen was man zum Thema 80 Jahre Stadtbus Ammendorf oder
80 Jahre Stadtbus Merseburg machen könnte ? Ich glaube nicht, dass solche
Jubiläen auf großes Interesse stoßen werden. Denn der Kreis der Leute die sich
dafür interessieren dürfte doch sehr klein sein. Dies ist allerdings meine persönliche
Meinung. Vielleicht sollte man sich zunächst hier Gedanken zum Thema machen
und kann dann u.U. mit konkreten Sachen an den Verein herantreten.
Übrigens lesen die Verantwortlichen hier auch mit

Gruß
Matthias

Matthias Pietschmann  
Matthias Pietschmann
Beiträge: 516
Registriert am: 15.05.2006


RE: Verkehrshist. Tag in Halle? (war: 80 J. Stadtbus Ammendorf)

#13 von FTB , 23.01.2009 21:55

Zitat von Matthias Pietschmann

Übrigens lesen die Verantwortlichen hier auch mit


Wenn es anders wäre, wäre ich auch sehr enttäuscht
FTB

FTB  
FTB
Beiträge: 4.360
Registriert am: 21.07.2006


   


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de