Berliner Brücke

#1 von FTB , 27.09.2006 12:30

Kann es sein, daß die Berliner Brücke schon mit Straßenbahnen befahren wird? Warum frage ich das?
(!) Als ich heute früh auf Arbeit gefahren bin sah der gleisseitige Anschluß der Brücke auf östlicher seite fertiggestellt aus.
(2) Vormittag hatte ich in der Stadt zu tun. Am Meppel kam eine MGT-K Traktion als Dienstfahrt 5E aus Richtung Norden. Ob aus dem geraden Strang oder aus der Berliner Straße, kann ich nicht genau sagen, ich hatte es zu spät gesehen.
FTB


FTB  
FTB
Beiträge: 4.392
Registriert am: 21.07.2006


RE: Berliner Brücke

#2 von Locator , 27.09.2006 12:59

Zitat von FTB
Kann es sein, daß die Berliner Brücke schon mit Straßenbahnen befahren wird? Warum frage ich das?
(!) Als ich heute früh auf Arbeit gefahren bin sah der gleisseitige Anschluß der Brücke auf östlicher seite fertiggestellt aus.
(2) Vormittag hatte ich in der Stadt zu tun. Am Meppel kam eine MGT-K Traktion als Dienstfahrt 5E aus Richtung Norden. Ob aus dem geraden Strang oder aus der Berliner Straße, kann ich nicht genau sagen, ich hatte es zu spät gesehen.
FTB



Sprich mal bitte Deutsch...

Meppel?

Bin zwar aus Halle, weiß aber damit nix anzufangen derzeit.

MfG Locator


Locator  
Locator
Beiträge: 577
Registriert am: 25.09.2006


RE: Berliner Brücke

#3 von funkenkutsche , 27.09.2006 13:10

Der planmäßige Fertigstellungstermin ist der 30.09! Da das ein Sonnabend ist, können wir nun wieder spekulieren, wann die Fertigstellung praktisch vollzogen wird. Da bereits Anfang d. J. bei der provisorischen Freigabe feierlich ein Band durchschnitten wurde, kann es durchaus sein, dass die Endfertigstellung heimlich, still und leise erfolgt.
Ende letzter Woche hing an der Hst. Berliner Brücke Ri. Steintor noch die berühmte rot-weiße Haltscheibe in Fahrdrahthöhe. Deshalb folgender Tip: Mal nachschauen, ob sie noch dort hängt.
Bis zum Fahrplanwechsel wird die Berliner Brücke dann nur von "außerplanmäßigen Fahrten" genutzt, da man bei der HAVAG der Meinung war, "es lohne sich nicht, wegen 4 Wochen noch einen kleinen Fahrplanwechsel zu machen"!


funkenkutsche  
funkenkutsche
Beiträge: 935
Registriert am: 24.07.2006


RE: Berliner Brücke

#4 von FTB , 27.09.2006 14:49

Meppel = altes hallesches Straßenbahner-Deutsch
Meint den Marx-Engels-Platz, heute Steintor.
FTB


FTB  
FTB
Beiträge: 4.392
Registriert am: 21.07.2006


RE: Berliner Brücke

#5 von Locator , 27.09.2006 14:55

Zitat von FTB
Meppel = altes hallesches Straßenbahner-Deutsch
Meint den Marx-Engels-Platz, heute Steintor.
FTB



Ahso, Danke

Gruß Locator


Locator  
Locator
Beiträge: 577
Registriert am: 25.09.2006


RE: Berliner Brücke

#6 von schaffner53 , 27.09.2006 21:10

Zitat von FTB
Meppel = altes hallesches Straßenbahner-Deutsch
Meint den Marx-Engels-Platz, heute Steintor.
FTB



Was soill denn das nostalgische Gestammel von dir! Dauern ist zu lesen von Marschrutkis, Meppel und anderem Unsinn. - das hört man oft von Dir. Du scheinst ein richtiger DDR-/Sowjet- oder sonstwas -Nostalgiker zu sein!

Viele können mit diesem Quatsch einfach nichts mehr anfangen!
Bediene dich bitte des allgemeinen heutigen Sprachgebrauches und nicht solcher sozialistischer Terminologien. Die sind nicht einfach nicht mehr zeitgemäß!

Was würdes es denn von Dir für Reaktionen geben, würde heute unbelehrbare Alt- und Neonazis von der Endstelle "General-Märker-Platz", von den Haltestellen "Hermann-Göring-Damm" oder "Horst-Wessel-Kampfbahn" und ähnlichem Schwachsinn reden.

Na ja - die ewig-gestrigen sterben nicht nur nicht aus, sie wachsen scheinbar immer wieder nach!


schaffner53  
schaffner53
Besucher
Beiträge: 528
Registriert am: 06.09.2006


RE: Berliner Brücke

#7 von Locator , 27.09.2006 21:19

Zitat von schaffner53

Zitat von FTB
Meppel = altes hallesches Straßenbahner-Deutsch
Meint den Marx-Engels-Platz, heute Steintor.
FTB



Was soill denn das nostalgische Gestammel von dir! Dauern ist zu lesen von Marschrutkis, Meppel und anderem Unsinn. - das hört man oft von Dir. Du scheinst ein richtiger DDR-/Sowjet- oder sonstwas -Nostalgiker zu sein!

Viele können mit diesem Quatsch einfach nichts mehr anfangen!
Bediene dich bitte des allgemeinen heutigen Sprachgebrauches und nicht solcher sozialistischer Terminologien. Die sind nicht einfach nicht mehr zeitgemäß!

Was würdes es denn von Dir für Reaktionen geben, würde heute unbelehrbare Alt- und Neonazis von der Endstelle "General-Märker-Platz", von den Haltestellen "Hermann-Göring-Damm" oder "Horst-Wessel-Kampfbahn" und ähnlichem Schwachsinn reden.

Na ja - die ewig-gestrigen sterben nicht nur nicht aus, sie wachsen scheinbar immer wieder nach!




Ich mußte ja auch zurück fragen was er damit meinte.

MfG Locator


Locator  
Locator
Beiträge: 577
Registriert am: 25.09.2006


RE: Berliner Brücke

#8 von CB , 28.09.2006 00:10

Zitat von schaffner53
Was soill denn das nostalgische Gestammel von dir! Dauern ist zu lesen von Marschrutkis, Meppel und anderem Unsinn. - das hört man oft von Dir. Du scheinst ein richtiger DDR-/Sowjet- oder sonstwas -Nostalgiker zu sein!


Nicht zu vergessen der Thälmannplatz, in der Gegenwart Lebenden auch (wieder) als Riebeckplatz bekannt...

Zitat von schaffner53
Was würdes es denn von Dir für Reaktionen geben, würde heute unbelehrbare Alt- und Neonazis von der Endstelle "General-Märker-Platz", von den Haltestellen "Hermann-Göring-Damm" oder "Horst-Wessel-Kampfbahn" und ähnlichem Schwachsinn reden.


'Nen Adolf-Hitler-Platz treiben wir doch bestimmt auch noch in Halle auf, oder? Ist sicher für manche lustig, mit Platz- und Straßennamen aus Zeiten untergegangener Diktaturen bzw. totalitärer Regime zu hantieren.

CB


CB  
CB
Besucher
Beiträge: 174
Registriert am: 26.07.2006


RE: Berliner Brücke

#9 von Locator , 28.09.2006 00:25

Zitat von CB

Zitat von schaffner53
Was soill denn das nostalgische Gestammel von dir! Dauern ist zu lesen von Marschrutkis, Meppel und anderem Unsinn. - das hört man oft von Dir. Du scheinst ein richtiger DDR-/Sowjet- oder sonstwas -Nostalgiker zu sein!


Nicht zu vergessen der Thälmannplatz, in der Gegenwart Lebenden auch (wieder) als Riebeckplatz bekannt...

Zitat von schaffner53
Was würdes es denn von Dir für Reaktionen geben, würde heute unbelehrbare Alt- und Neonazis von der Endstelle "General-Märker-Platz", von den Haltestellen "Hermann-Göring-Damm" oder "Horst-Wessel-Kampfbahn" und ähnlichem Schwachsinn reden.


'Nen Adolf-Hitler-Platz treiben wir doch bestimmt auch noch in Halle auf, oder? Ist sicher für manche lustig, mit Platz- und Straßennamen aus Zeiten untergegangener Diktaturen bzw. totalitärer Regime zu hantieren.

CB




oder damals Adolf-Hitler-Ring, wenn einer das noch weiß wo der war...

Das ist der heutige Hansering.

MfG
Locator


Locator  
Locator
Beiträge: 577
Registriert am: 25.09.2006


RE: Berliner Brücke

#10 von truestepper , 28.09.2006 02:41

kommen wir zum schlichtenden Teil des heutigen Tages. Mag sein, dass der Frank ganz gern mal nen Begriff aus der DDR-Historie verwendet. Persönlich find ich sowas recht interessant (jedes Mal mit nem Schmunzeln im Gesicht), da ich auch nicht alle Begriffe und Abkürzungen aus der damaligen Zeit kenne.

Frank, am besten wäre es, wenn Du in Klammern immer noch die heutige Bedeutung dazuschreiben würdest. Du weisst doch, dass wir hier auch user haben, die noch keine 20 Jahre alt sind und denen damit dieses Wissen fehlt.

@Locator: Das mit dem Deutsch sprechen hier im Forum ist ja bekanntlich so eine Sache. Viele drücken auf den "Absenden"-Button, bevor sie ihren Beitrag überprüft haben. Darunter leidet sowohl die Grammatik, als auch Rechtschreibung und Ausdruck.

@Schaffner: Naja, Deine Kritik hätte ich etwas humaner ausgedrückt, auch wenn ich verstehe, was Du meinst.

Grüße an alle


truestepper  
truestepper
Besucher
Beiträge: 779
Registriert am: 21.07.2006


RE: Berliner Brücke

#11 von funkenkutsche , 28.09.2006 08:30

Zitat von schaffner53

Zitat von FTB
Meppel = altes hallesches Straßenbahner-Deutsch
Meint den Marx-Engels-Platz, heute Steintor.
FTB



Was soill denn das nostalgische Gestammel von dir! Dauern ist zu lesen von Marschrutkis, Meppel und anderem Unsinn. - das hört man oft von Dir. Du scheinst ein richtiger DDR-/Sowjet- oder sonstwas -Nostalgiker zu sein!

Viele können mit diesem Quatsch einfach nichts mehr anfangen!
Bediene dich bitte des allgemeinen heutigen Sprachgebrauches und nicht solcher sozialistischer Terminologien. Die sind nicht einfach nicht mehr zeitgemäß!

Was würdes es denn von Dir für Reaktionen geben, würde heute unbelehrbare Alt- und Neonazis von der Endstelle "General-Märker-Platz", von den Haltestellen "Hermann-Göring-Damm" oder "Horst-Wessel-Kampfbahn" und ähnlichem Schwachsinn reden.

Na ja - die ewig-gestrigen sterben nicht nur nicht aus, sie wachsen scheinbar immer wieder nach!


Vorstehenden Beitrag finde ich gelinde gesagt unangemessen. Diese Terminologie ist im Gegensatz zu derjenigen des 3. Reiches nicht verboten und zählt auch strafrechtlich nicht als Volksverhetzung. Soviel dazu.
Ich fasse FTB's Beiträge eher ironisch-provokant auf, mich stört allenfalls der inflationäre Gebrauch dieser Termini. Das ist aber Geschmacksache und darüber sollte man bekanntlich nicht streiten!
Dieses Forum ist m. E. nicht dafür da, politische Grundsatzdebatten zu führen. Jeder mag seine Schlussfolgerungen daraus selbst ziehen, ich lasse mich jedenfalls nicht in oberlehrerhafter Manier darüber belehren, wie ich die Zeiten des untergegangenen Staates DDR zu sehen habe. Schließlich habe ich selbst in ihm gelebt und kann mir daher gut selbst ein Bild darüber machen.
Die Bezeichnung "ewig-gestrige" finde ich schlicht und ergreifend beleidigend!


funkenkutsche  
funkenkutsche
Beiträge: 935
Registriert am: 24.07.2006


RE: Berliner Brücke

#12 von FTB , 28.09.2006 11:43

Nachdem das Wort aus dem alten halleschen Straßenbahnslang geklärt ist würde ich mich freuen, wenn jemand meine Beobachtungen von gestern bestätigen oder dementieren könnte.
Nachvollziehbar ist auf jeden Fall, daß man aus der Inbetriebnahme der BB nicht 2 Fahrplanwechsel macht.
FTB


FTB  
FTB
Beiträge: 4.392
Registriert am: 21.07.2006


RE: Berliner Brücke

#13 von Crazy , 28.09.2006 13:05

Kann mich funkenkutsche in allen Punkten nur anschließen.
Die einen schreiben über frühere Strcken, Planungen etc. - Von FTP erhalten wir historische Begriffe. Ich finde das passt alles.


Crazy  
Crazy
Beiträge: 33
Registriert am: 24.07.2006


RE: Berliner Brücke

#14 von Crazy , 28.09.2006 13:09

Wenn über die Brücke gefahren wird, müßten sich ja auf den Schienen blankgefahrene Spuren bilden.


Crazy  
Crazy
Beiträge: 33
Registriert am: 24.07.2006


RE: Berliner Brücke

#15 von funkenkutsche , 04.10.2006 08:15

Zitat von funkenkutsche
Der planmäßige Fertigstellungstermin ist der 30.09! Da das ein Sonnabend ist, können wir nun wieder spekulieren, wann die Fertigstellung praktisch vollzogen wird. Da bereits Anfang d. J. bei der provisorischen Freigabe feierlich ein Band durchschnitten wurde, kann es durchaus sein, dass die Endfertigstellung heimlich, still und leise erfolgt.
Ende letzter Woche hing an der Hst. Berliner Brücke Ri. Steintor noch die berühmte rot-weiße Haltscheibe in Fahrdrahthöhe. Deshalb folgender Tip: Mal nachschauen, ob sie noch dort hängt.
Bis zum Fahrplanwechsel wird die Berliner Brücke dann nur von "außerplanmäßigen Fahrten" genutzt, da man bei der HAVAG der Meinung war, "es lohne sich nicht, wegen 4 Wochen noch einen kleinen Fahrplanwechsel zu machen"!

Die Bauarbeiten an der Berliner Brücke wurden am Donnerstag, dem 28.09.2006 gegen 12.00 Uhr offiziell beendet. Entgegen älterer Informationen (s.o.) bleiben die Straßenbahngleise bis zum 29.10.2006 13.00 Uhr weiterhin gesperrt! Die Inbetriebnahme der neuen LSA erfolgt auch erst zu diesem Zeitpunkt, der sich aus dem Programm des City-Tages ergibt!


funkenkutsche  
funkenkutsche
Beiträge: 935
Registriert am: 24.07.2006


   


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de