Größerer Stau am Riebeckplatz / Hbf.

#1 von marcel , 24.04.2008 09:08

Heute morgen ist es nach 8:00 Uhr auf dem Riebeckplatz zu einem größeren Stau gekommen,man könnte auch Deadlock dazu sagen.
Kurz etwas zur Konstellation:
Die Wendestelle am Hbf. war belegt, davor wartete eine weitere Bahn, welche ebenfalls dort endete. danach folgte ein ATW.
Daran schloss sich ein Tatra-Großzug an, der durch seine große Länge den östlichen Teil des Gleisdreiecks am Riebeckplatz blockierte.
Somit konnte ein Wagen der Linie "E" nicht mehr nach links in Richtung Franckeplatz abbiegen. Hinter diesem Wagen reihte sich ein weiterer Tatra-Großzug auf, dem schloss sich dann der Wagen an, der zu allererst die Wendestelle belegte.
Aufgrund des geringen Platzes konnte dieser MGT-6D den Gleiswechsel nicht vollständig verlassen, sodass die Strecke auch in Richtung Hbf. blockiert wurde. Weitere Bahne aus Richtung Franckeplatz und Steintor vorvollständigten dann den Eindruck eines größeren Staus. Das Ganze konnte dann nur durch Abstimmung der einzelnen Fahrer untereinander behoben werden, indem die Bahnen recht dicht auffuhren und auch die letzte Lücke nutzten.
Die Auflösung des Staus zog sich dann über frünf bis zehn Minuten hin.

Dies nur als kleine Niederschrift des heute morgen Erlebten.

marcel  
marcel
Besucher
Beiträge: 645
Registriert am: 20.07.2006


RE: Größerer Stau am Riebeckplatz / Hbf.

#2 von G-e-o-r-g-V , 24.04.2008 16:03

Ist schonmal passiert,SL 9 Fahrerwechsel:16>Göttinger Bogen stellt sich an,E>Südstadt stellt sich an.Auf deren Strecke 4/18>Hauptbahnhof,durch zweite 4/18 im Wendegleis blockiert.E>Marktplatz machte es perfekt

G-e-o-r-g-V  
G-e-o-r-g-V
Beiträge: 1.836
Registriert am: 19.01.2008


   


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de