RE: Linie E

#31 von dermartin , 13.04.2008 16:00

Zitat
Heute auf der E hinter der Fahrerscheibe gesehn:

Ein Zettel wo die Streckenverlauf Drauf stand...ähnlich wie damals in unseren schönen alten T4D.





Wäre es nicht vielleicht einfacher gewesen die Linie 2 wieder wie in alten Zeiten auf einem 10-Minuten Takt zu fahren. Jeder kennt den Verlauf der Linie und man muss sich nicht über neue Linienverläufe ala Linie E informieren.

dermartin

dermartin  
dermartin
Besucher
Beiträge: 20
Registriert am: 11.12.2007


RE: Linie E

#32 von Locator , 13.04.2008 16:44

Zitat von dermartin

Zitat
Heute auf der E hinter der Fahrerscheibe gesehn:

Ein Zettel wo die Streckenverlauf Drauf stand...ähnlich wie damals in unseren schönen alten T4D.





Wäre es nicht vielleicht einfacher gewesen die Linie 2 wieder wie in alten Zeiten auf einem 10-Minuten Takt zu fahren. Jeder kennt den Verlauf der Linie und man muss sich nicht über neue Linienverläufe ala Linie E informieren.

dermartin




Dies wäre sicher sinnvoller gewesen. So zumindest meine Meinung dazu.

Locator  
Locator
Beiträge: 577
Registriert am: 25.09.2006


RE: Linie E

#33 von marcel , 13.04.2008 18:33

Oder einfach alles beim Alten lassen und mit MGT-6D-Traktionen fahren, das wären, bis auf die Energiekosten und den Verschleiß keine weiteren Kosten.

marcel  
marcel
Besucher
Beiträge: 645
Registriert am: 20.07.2006


RE: Linie E

#34 von RadioSchmidt , 13.04.2008 18:54

nur leider sind die Haltestellen Hauptbahnhof und Riebeckplatz nur für Großzüge ausgelegt und somit 45m lang.

RadioSchmidt  
RadioSchmidt
Besucher
Beiträge: 488
Registriert am: 23.12.2006


RE: Linie E

#35 von funkenkutsche , 14.04.2008 15:02

Die Fahrpläne der E-Wagen wurden bereits wieder korrigiert. Es wurden neue Haltestellenaushänge mit dem Gültigkeitsvermerk "ab 14.04.2008") aufgehängt!

funkenkutsche  
funkenkutsche
Beiträge: 935
Registriert am: 24.07.2006


RE: Linie E

#36 von marcel , 14.04.2008 16:23

Zitat von RadioSchmidt
nur leider sind die Haltestellen Hauptbahnhof und Riebeckplatz nur für Großzüge ausgelegt und somit 45m lang.



Das würde ich nicht so als Problem ansehen, da ja auch auf dem Markt, wenn der Sammelanschluss stattfindet, nicht jede Bahn direkt am Bahnsteig halten kann. Zumindest könnte jeder am Hbf. / Riebeckplatz auf befestigtem Untergrund aussteigen.

marcel  
marcel
Besucher
Beiträge: 645
Registriert am: 20.07.2006


RE: Linie E

#37 von dermartin , 14.04.2008 18:19

Zitat von marcel
Oder einfach alles beim Alten lassen und mit MGT-6D-Traktionen fahren, das wären, bis auf die Energiekosten und den Verschleiß keine weiteren Kosten.



ABER: dachte auf der 2 fahren 8 Fahrzeuge (4 mal MGT-K und 4 mal TGZ), das würde ja bedeuten, dass man 16 MGT-6D benötigen würde. Wo soll man die abziehen?

dermartin

dermartin  
dermartin
Besucher
Beiträge: 20
Registriert am: 11.12.2007


RE: Linie E

#38 von G-e-o-r-g-V , 14.04.2008 20:19

Wagentausch 2-3/8 und 2/5

G-e-o-r-g-V  
G-e-o-r-g-V
Beiträge: 1.836
Registriert am: 19.01.2008


RE: Linie E

#39 von Fahrgast ( gelöscht ) , 16.04.2008 18:59

Weiß jemand, warum die Linie E heute nachmittag gegen 17 Uhr am Ribeckplatz direkt zum Steintor gefahren ist? Die anderen Linien fuhren zum Franckeplatz.

Fahrgast

RE: Linie E

#40 von Notboring , 18.04.2008 18:19

Ich fände es sinnvoll wenn die morgens ähnlich wie die sieben :
Kröllwitz-Reileck-Herrmannstraße-Moritzburgring-Neues Theater-Marktplatz-Franckeplatz-Riebeckplatz usw.

und dann gegen 15.00 Uhr wie die zwei

denn die sl7 ist zum platzen voll

Notboring  
Notboring
Besucher
Beiträge: 6
Registriert am: 11.04.2008


RE: Linie E

#41 von G-e-o-r-g-V , 19.04.2008 16:40

Besser wäre eine Verlängerung der E:SAüdstadt-Vogelweide-Franckeplatz-Marktplatz-Reileck und zurück

G-e-o-r-g-V  
G-e-o-r-g-V
Beiträge: 1.836
Registriert am: 19.01.2008


   


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de