Umleitung Nachtlinien 2 und 94

#1 von marcel , 24.02.2008 18:53

Durch die Umleitung am 27-28.2. merkt man wieder - wie so oft festgestellt - das die Nord-West-Kurve am Franckeplatz fehlt.

Wäre es denn theoretisch noch möglich eine solche Verbindung nachträglich zu schaffen, ohne den halben Franckeplatz neu gestalten zu müssen?

marcel  
marcel
Besucher
Beiträge: 645
Registriert am: 20.07.2006


RE: Umleitung Nachtlinien 2 und 94

#2 von schaffner53 , 24.02.2008 19:21

Zitat von marcel
Wäre es denn theoretisch noch möglich eine solche Verbindung nachträglich zu schaffen, ohne den halben Franckeplatz neu gestalten zu müssen?



Theoretisch schon - aber der dadurch entstehende spitze Winkel zwischen Rannischer Straße und Moritzzwinger
lässt das bei dem daraus resultierenden engen Kurvenradius nicht zu. Es sei denn, man würde die Kurve so legen,
dass man dem Café Hopfgarten buchstäblich "über die Schwelle" fährt.
Dann müsste etwa ab Brunoswarte zudem eine lange Abzweigung eingebaut werden, wie sie an der
Einfahrt in die Haltestelle Südsatdt oder in der Elsa-Brändström-Str. Richtung Damaschkestr./Vogelweide liegt.

schaffner53  
schaffner53
Besucher
Beiträge: 528
Registriert am: 06.09.2006


RE: Umleitung Nachtlinien 2 und 94

#3 von marcel , 25.02.2008 00:00

Also wenn ich mir das Bild anschaue, und die Kurve zum Leipziger Turm "rumklappe" (Spiegelachse Rannische Str.), dann komme ich doch gar nicht so nah an das Haus ran?
Okay, die Lage der Weiche mag eher nen Problem sein.

marcel  
marcel
Besucher
Beiträge: 645
Registriert am: 20.07.2006


   


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de